Dienstag, 7. April 2020

Osterhasenkuchen für die Ostertafel


Die Idee zu unserem diesjährigen Kuchen für die Ostertafel kam mir ganz spontan. Ich dachte dabei an unseren "Rudolfkuchen", den ich 2017 für die Kinder zu Weihnachten gemacht habe. Das sollte doch auch in Hasenform gehen!

Basis ist wieder mein Rezept für Südtiroler Schokoladenkuchen. Dieser Kuchen ist einfach himmlisch schokoladig! Der Teig besteht quasi nur aus Eiern, geschmolzener dunkler Schokolade und nur 60 Gramm Mehl.

Mein Kuchen trägt Hasenohren aus Schokolade. Dafür habe ich 200g dunkle Kuvertüre gehackt und geschmolzen. Mit einem kleinen Löffel habe ich dann auf einem Bogen Backpapier Hasenohren "gemalt". Mit ein bisschen Übung geht das ganz gut. Ich habe vorsichtshalber gleich ein paar mehr Ohren gemacht.

Den fertig gebackenen Schokoladenkuchen habe ich mit der restlichen Kuvertüre überzogen. Dann habe ich ihn, noch bevor die Kuvertüre fest war, in zwölf Stücke geschnitten. So wird das Platzen der später festen Kuvertüre vermieden.

Auf die Stücke klebte ich gleich noch die lustigen Zuckeraugen (Amazon-Partner-Link) und rosa Schokolinsen für die Nasen. Um die Hasenohren zu befestigen, habe ich mit einem spitzen Küchenmesser kleine schmale Schlitze in den Rand des Kuchens gepiekt. Da hinein habe ich ganz vorsichtig die fest gewordenen Schokoladenohren gesteckt. Achtung: der fertige Kuchen muss unbedingt kühl stehen, die Ohren sind sehr empfindlich!

So haben wir gestern schonmal Ostern auf Probe gefeiert. Der Kuchen war wieder ein Gedicht. Dazu ein Klecks frische Schlagsahne, mmmmhhhhhh! Und lustig sahen die Kuchenstücke auch noch aus. Die Kinder waren begeistert!








Kommentare:

  1. Was für eine schöne Idee🤗leider werden wir am diesjährigen Osterfest aus bekannten Gründen nur zu zweit sein,da lohnt sich ein ganzer Kuchen nicht, aber für das nächste Jahr wird das vorgemerkt, versprochen!! Die Lebkuchen-Tannenbäume hab ich auch nachgemacht, prima, dass ich jetzt eine Oster-Idee bekommen habe, herzlichen Dank dafür....und für die unermüdlichen Tagebuch-einträge in diesen Zeiten, dass wir teilhaben dürfen an eurem Leben!! Ich freue mich jeden Tag aufs Neue. Ich wünsche ein schönes Osterfest, kommt weiterhin gut durch diese Zeit und bleibt gesund!! Viele Grüsse von Petra aus dem heute schön sonnigen Bielefeld
    Ach noch eine Frage: wo habt ihr denn diese wunderschönen Oster-Kaffeebecher her?????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, das freut mich!

      Die Tassen gab es mal von Lindt.

      Löschen
  2. Sehr sehr schöne Idee! Werde ich, wie deinen Rentier-Kuchen, direkt mal nach-kreieren 😏
    Liebe Grüße,
    Nina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!