Dienstag, 20. September 2011

Standpauke

Meine ostpreußische Oma hat mir neulich eine Standpauke gehalten. Aber wie! Sie hatte gehört, daß ich krank bin. Das kommt davon, wenn ich ohne Mütze Fahrrad fahre. Der Kopf! Der Wind! Die Ohren! Das habe ich nun davon! Nun ist die Katze (!) in den Brunnen gefallen! Ich habe mich am Telefon richtig geduckt. Hinterher überlegte ich, daß das ganz schön lange her ist, als mich das letzte Mal jemand ausgeschimpft hat. Ich fühlte mich plötzlich ganz klein. Aber weil man auf Omas hören soll, habe ich mir neue Ohrenschützer gekauft. Schaut mal, ich finde das schick. Gefunden habe ich sie in diesem Dawanda-Shop. Und nun trage ich das Haarband ganz brav beim Fahrradfahren und hoffe, daß ich bald wieder ganz gesund bin. Dauert irgendwie ganz schön lange diesmal.


Kommentare:

  1. Das Haarband sieht hübsch aus und damit haben die fiesen Viren bei dir sicher keine Chance mehr.
    Gute Besserung weiterhin wünscht dir
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Ha, das hätte meine Oma sein können! Mütze, Schal, warme Socken :)
    Auch aus Ostpreußen, wie schön. Leider lebt sie nicht mehr, ich überlege, ob ich im Januar die Verwandtschaft zum 100.-Geburtstags-Kaffee einlade.
    Gute Besserung! Anne

    AntwortenLöschen
  3. Ja,ja die Omi´s.Ich hab leider schon ganz ganz lange keine mehr. Dein "Ohrschützer" sieht klasse aus und hält bestimmt schön warm.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ein Caliometry also ... sieht sehr schön aus und ich glaube Deine Oma hat recht ;-). Ich bin auch schon wieder erkältet (das letzte Mal ist ja schon fast 6 Wochen her haha) und ich trag noch keine Mützen aber hab mir heute morgen auch gedacht dass es wahrscheinlich nicht schaden würde ein dünnes Beanie aufzusetzen. Für das Caliometry sind meine Haare im Moment zu kurz, seufz.

    Liebe Grüße
    Mimi

    AntwortenLöschen
  5. Großartig, wenn man noch eine Oma hat und noch großartiger wenn sie sich so um einen sorgt, dass sie Standpauken hält :) Schickes Band und gute Besserung, bald!

    AntwortenLöschen
  6. Meine Oma hätte das auch sein können - auch aus Ostpreußen - leider mit 90 Jahren vor 19 Jahren gestorben - sie ist und bleibt mein großes Vorbild. Danke, dass Du mich heute an meine Oma erinnert hast - Weiterhin gute Besserung.
    LG Heidrun

    AntwortenLöschen
  7. Man bleibt halt immer Kind bzw. Enkelkind *smile* Aber die Standpauke hat sich gelohnt: Das Haarband sieht super muckelig aus! Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung, sandschnecke

    AntwortenLöschen
  8. Gute Besserung, und ja, das Haarband ist schoen!
    Ich habe eine Blasenerkaeltung und ueberlege, ob ich das von unserem Wetterumschwung habe, dabei weiss ich genau, dass Entzuendungen und Viren halt ueberall sind.
    Und Standpauken halten tu ich (ich bin Oma)
    LG

    AntwortenLöschen
  9. Passt auch der Helm übers wirklich schöne Stirnband? Sonst kommt die nächste Standpauke...
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Erstmal gute Besserung!
    Das Haarband sieht ganz wunderschön aus, hab ich mir gleich gemerkt den Shop!

    AntwortenLöschen
  11. Oh, das sieht wirklich hübsch aus - ich muss glatt mal schauen, ob ich mir das nicht auch bestelle. Gefällt mir wirklich gut, sieht chic aus und hält ganz bestimmt warm.
    Und ach *seufzt* dafür sind Omas doch da... ;-) Find ich grad total goldig, muss ich ja zugeben (ich kenn sowas auch).

    Ich hoffe, dir gehts inzwischen schon ein gaaanz klein wenig besser?!

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...