Freitag, 25. Juni 2010

Krabbelkind

Hier seht Ihr die Strumpfhosen vom kleinen Bruder. Lange halten die nicht mehr...
Der kleine Bruder ist Weltmeister im Schnellkrabbeln. Aber immer öfter läuft er auch an den Wänden entlang. Manchmal macht er einen oder zwei Schritte, ohne sich festzuhalten. Spannende Sache, auch beim dritten Kind.
Nun proben wir das Treppenhochkrabbeln. Wenn er das bald könnte, wäre das eine Erleichterung für mich, denn er wiegt nun über 10 Kilo. Er hat es schnell begriffen und ich setze ihn immer ein paar Stufen weiter unten runter.

Kommentare:

  1. Das Laufenlernen ist für mich immer wieder ein Wunder, egal ob beim eigenem Kind oder beim Fremden. Wir wohnen seit Anfang des Jahres in klein Bullerbü (Wobei "klein" wirklich gut ist, denn auf 12 Familien verteilen sich 38 Kinder) und diesen Sommer haben zwei davon laufen gelernt. Es ist faszinierend, erst sind sie so unsicher und tapsig und nach zwei Wochen flitzen sie einem davon, dass man kaum nachkommt. Tja die Kücken werden schmnell selbständig.

    AntwortenLöschen
  2. wie süüß. gut das die strumpfhosen und bodyzeit erstmal bei uns vorbei ist. meine beiden kleinen sind 23 monate und jetzt ist sommer und sie dürfen (endlich) barfuß und auf kurzen hosen, nur mit t-shirt durch die welt. GOTT SEI DANK !
    gglg von ute

    AntwortenLöschen
  3. :-) Tut es dir wenigstens nicht leid, wenn du sie entsorgen musst. ;-)
    Sie sind doch zu süß, die lieben Kleinen!

    LG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mich auch über die sommerlichen Temperaturen gefreut. Die Söckchen und kurzen Hosen sind da dann nicht mehr so in Gefahr durchlöchert zu werden *hihi*! Denn unser Zwerg liebt es (aus Sicherheitsgründen!) schnell durch die Welt zu krabbeln, um abzuhauen, jemanden zu fangen oder um dem lieben Hund von Oma und Opa Widerstand leisten zu können. Stehend schafft der Boxer nämlich, Zwergi umzuschubsen!
    Sommerliche Grüße von Petra ;o)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...