Freitag, 19. Februar 2010

Mathematik

Mathematik war nie mein Ding. Phu, was habe ich gelitten!
Ich hatte Nachhilfe noch und nöcher. Es hat einfach nie *klick* gemacht. Geometrie fand ich noch ganz gut, man konnte zeichnen, aber Gleichungen waren der Horror für mich. Mit Buchstaben rechnen, was soll denn das?
Der Große kommt in dem Punkt eindeutig nicht nach mir.
Im letzten Jahr war er in Mathe in ganz Berlin der Drittbeste in seinem Jahrgang.
Und in diesem Jahr darf er beim Hamburgentscheid sein Können zeigen. Wir sind sehr zuversichtlich, denn er ist ein echter Zahlenfreak.
Im nächsten Schuljahr darf er dann bestimmt zum Bundesentscheid.

Kommentare:

  1. toll, da quillt das mutterherz doch über vor stolz!

    meine jungs sind auch wahre zahlenfanatiker (dafür hassen sie aber schreiben ;)) - und das haben sie definitiv auch vom papa *lach*

    glg ela

    AntwortenLöschen
  2. Ja, mir geht es da ähnlich! Mein Sohn macht dieses Jahr bei der Matheolympiade der Katholischen Schule mit, mit 2 Anderen Mitschülern sind sie die Einzigsten. Ich bin mal gespannt wie das ausgeht.

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Ich bin dann mal unbekannterweise mit stolz. :-)

    Ich hab Mathe bis zur 10. Klasse nicht kapiert. In der 11. und 12. kam dann mit einem Lehrerwechsel auch der Klick und es war eins meiner Lieblingsfächer, denn es war logisch! Da gabs kein "Das ist aber Ansichtssache", es war entweder richtig oder falsch. Das hab ich aber wie gesagt erst beim Abi kapiert. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Wow, gratulation.
    Ich war und bin auch kein MAthegenie. Bis zur 9.Klasse hatte ich Mathematik und danach Wirtschaftsrechnen. Das ging noch, war aber auch kein Fan von.

    Eines ist jetzt schon sicher...Mathematik werde ich mit unserem Sohn nicht üben. ;o)

    AntwortenLöschen
  5. GRATULATION!
    Ich hatte zwar Mathe-LK. Aber das war nur eine Notlösung wegen der anderen naturwissenschaftlichen Fächer und hatte nichts mit Können zu tun. ;-)
    Euer Großer hat da ja wirklich tolle Talente. Und wohl nicht nur in Mathe.
    Wunderbare Schulnachrichten aus HH, nachdem ich gestern bei Panorama sehr den Kopf über HH schütteln musste.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist toll! Ich habe auch an diversen Mathe-Landeswettbewerben teilgenommen und hatte riesigen Spaß damit. Schade war nur immer, dass man beispielsweise als Teilnehmer bei "Jugend trainiert für Olympia" hoch gefördert und stolz geehrt wurde, während zumindest ich in unserer Schule eher seltsam angeschaut wurde und nur von meinem Mathelehrer unterstützt wurde. Und ich würde trotzdem wieder mit machen :)

    AntwortenLöschen
  7. Sag bloß, das gibt es tatsächlich noch? Mathe-Olympiaden?
    Cool! :)

    AntwortenLöschen
  8. Wow, alle Achtung!!
    Ich war leider auch eine totale Matheniete..

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. na das ist ja wohl superkalefragellistisch......

    Da kommt doch voll der STOLZ raus ;-))))))

    Toll

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...