Freitag, 17. Februar 2012

Erstens kommt es anders...

... und zweitens als man denkt. Heute war ich mit meiner Tochter in der Innenstadt bei unserem operierenden Arzt. Auch er hat das verlorengegangene Röhrchen natürlich nicht gefunden. Die Operation muß demnächst nochmal wiederholt werden. Ich will mich jetzt nicht weiter drüber auslassen. Es ist, wie es ist.
Ich will Euch lieber zeigen, dass die Kleinen jetzt ein ganz schön großes Bett haben. Das Kinderbettchen vom kleinen Bruder steht nun im Keller. Wieder ein Meilenstein, der mich seufzen lässt.


Kommentare:

  1. Ist ja ziemlich doof, dass Ihr die OP wiederholen lassen müsst. Mich würde interessieren, ob man den Verlust des Röhrchens irgendwie hätte verhindern können.
    Das Bett ist super! Glückwunsch - liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Was fuer ein M..t. Aber Du hast recht, es stoisch anzugehen, was kannst Du auch anderes tun? Euer neues bett sieht toll aus...
    LG von ganz weit weg, Nessie

    AntwortenLöschen
  3. Oh nein! Kann es vielleicht an der vorangegangenen MOE gelegen haben? Aber du wolltest nicht weiter drüber grübeln ;-)
    Wollte gestern schon eine Umarmung dalassen und mich mit euch freuen, dass das Ymutzelchen so tapfer war. Aber leider ging das Kommentieren nicht.
    Heute also Daumen hoch für das schöne Bett!! Da ist das Mutzrlchen bestimmt sehr stolz!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, Wow was für ein schönes Bett. Wir suchen auch händeringend ein neues Bett für unsre Kleinen. Wo gibt es denn solch einen Traum?? Toi toi wegen der zweiten OP...
    Grüße Finjen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Wir haben das Bett von hier:

      http://www.massivmoebel24.com/

      Es wurde innerhalb von 4 Tagen geliefert.

      Löschen
  5. ach, das tut mir leid für die kleine. natürlich ärgerlich, daß ihr das ganze nochvmal wiederholen müßt.
    das bett ist schön. flexa? wollen wir für die söhne.

    AntwortenLöschen
  6. ...och nee....wo gibt es denn sowas....DAS würde mich aber auch sehr wurmen - eine OP "wiederholt" man ja nun auch nicht so einfach, wusste gar nicht, dass solche Dinger so einfach "abhanden" kommen können..hmm

    Das Bett/Zimmer ist ja ein Traum...Sie haben echt auch ein Händchen dafür - es sieht immer irgendwie wie ein Foto aus einer Wohnzeitschrift aus - und die Details - schön - allein diese beiden Leuchten da - genial !

    Alle Daumen für das Töchterlein sind hier natürlich gedrückt, dass es sich weiter erholt und stark in eine neuerliche OP geht. Aber ich wünsche jetzt erstmal dem gesamten "Frische-Brise-Haushalt" eine Lage-Entspannung, mannomann, Sie leisten da was ab seit Wochen - gute Besserung allen !!! - und: auf baldigen FRÜHLING - es kann ja dann nur besser sein - oder ?!..

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    ich drücke ganz fest die Daumen für die zweite OP damit dann alles gut geht. Mein Sohn hat mit Mittelohrentzündungen angefangen da war er 9 Wochen alt. Und von da ab ging es munter weiter. Mittlerweile sind wir in homäopathischer Behandlung und Gott sei Dank haben wir seit einiger Zeit Ruhe (kein Antibiotika mehr)! Habt ihr das schon probiert? Da wird das Medikament dem Kind "angepaßt". Die Therapie dauert natürlich, aber es hilft richtig gut. Ich wünsche Euch gute Besserung!

    LG, Ljiljana

    AntwortenLöschen
  8. Ach Mensch, wie bei uns.
    Kann der Arzt ausschließen, das Röhrchen versenkt zu haben? Dann müsste das Trommelfell gelöst werden. So wars bei uns. Oder kann es so schnell rausgefallen sein? Hoffen wir es.
    Alles Gute für den weiteren Verlauf!

    AntwortenLöschen
  9. Uff, das ist natürlich richtig blöd mit der OP. Aber ich drück euch die Daumen, dass es dann beim zweiten Mal klappt.

    Das Zimmer sieht richtig hübsch aus und die Kleinen sind sicher stolz auf ihr tolles Bett :-)

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...