Dienstag, 11. Mai 2010

Bärlauch + Butter = Bärlauchbutter

    
= LECKER!!!

Einfach weiche Butter mit kleingehacktem Bärlauch, Salz und Pfeffer vermengen und kalt stellen oder für die Grillsaison einfrieren.

Für ein Bund Bärlauch nehme ich zwei Stück Butter á 250g.




















































Kommentare:

  1. Das ist gemein!Jetzt tropft mir hier der Zahn. Vielleicht werde ich heute abend unseren Bärlauch doch noch etwas plündern. Noch blüht er nicht.

    AntwortenLöschen
  2. Oh lecker. Mein Bärlauch hat das mit der Bärlauchbutter einfach nicht verstanden, obwohl ich ihn im Kühlschrank genau neben die Butter gelegt hatte ... :-)

    AntwortenLöschen
  3. LEECKKERR sieht das aus. Es ist aber auch wieder mal super photographiert!

    AntwortenLöschen
  4. Yummy,.... das könnt ich jetzt auch vernaschen!!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie lecker! Jamjam!
    Selbst gesammelt oder aus der Kiste?
    :-)

    AntwortenLöschen
  6. mhhh, da wächst doch was in unsrem Garten, fällt mir ein... ;-)
    Da husch ich gleich mal hin - macht sich sicher gut mit dem für heute geplanten Auflauf...
    Liebe Grüße...

    AntwortenLöschen
  7. Sieh lecker aus...hast du denBärlauch selbst gepflückt???

    Grüße
    JO

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!