Sonntag, 9. Mai 2010

Vielen Dank!

Vielen lieben Dank Euch allen fürs Lesen, Mutmachen, Bestätigen!
Es war richtig, den letzten Beitrag hier einzustellen. Ich bin ruhiger geworden und habe gute Impulse von Euch bekommen. In der Zwischenzeit habe ich im Internet die Mail- Adressen der Klassenlehrer gefunden und eine lange Nachricht geschrieben. Ich habe auch schon Antwort bekommen, daß morgen eine Klassenkonferenz stattfindet und auch die Schulleitung informiert wird.
Die Anteilnahme hier im Netz tut gut. Nach solch einen Vorfall fühlt man sich so klein und hilflos und sucht auch Fehler bei sich. Ihr habt mir alle sehr geholfen. Vielen Dank!

Und schaut mal, was eben auf meinem Kaffee zu sehen war:

Das ist für alle Mütter dieser Welt. Lasst uns zusammenhalten und unseren Kindern eine gute Kindheit schaffen! Herzlichen Glückwunsch zum Muttertag!

Kommentare:

  1. schön, daß es dir besser geht. auch wenn ich auf den letzten eintrag nicht kommentiert habe (mir fehlten dir worte), ging es mir nicht aus dem kopf. ich wünsche euch, daß es bald gelöst werden kann und nie wieder vorkommt.

    einen schönen muttertag!

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, Du hast das auch sehr sachlich geschrieben und fand es gut, dass Du im Blog darüber geschrieben hast.
    Ich wünsche Dir auch einen wunderschönen Muttertag!

    AntwortenLöschen
  3. "Lasst und zusammenhalten und unseren Kindern eine gute Kindheit schaffen", da kann ich Dir nur zustimmen!!

    AntwortenLöschen
  4. Jawohl!!! *armehochreiß*.... STARK SEIN FÜR DIE KINDER! Gut Gemacht, Frische Brise! Es kommt Bewegung ins Spiel!!
    Stephi, die dir von herzen einen wundervollen Sonntagabend wünscht.. haste Dir verdient! Nicht alles, aber doch einiges wird wieder gut!

    AntwortenLöschen
  5. oh Du Liebe.. habe gerade auch wieder alles nachgelesen und Kopf hoch... und danke für die schönen Worte.. das zaubert ein Lächeln auf mein Gesicht. Liebe Grüsse aus Berlin
    --Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe nicht geschafft zu antworten und bin erleichtert, daß eine so schnelle Reaktion kam.

    Sei umarmt! Wir denken an Euch und Junior! Ganz feste.
    (War das die alte oder etwa die neue Schule?)

    LG!

    AntwortenLöschen
  7. Das hört sich ja schlimm an, was Deinem Großen passiert ist. Gut das Du reagieren konntest.
    Mein Jüngster (Klasse 6) hatte vor Ostern auch eine Rangelei. Ich denke bei Jungs kommt sowas mal vor, aber der andere Jungs hatte H. zum Schluß mit der Faust ins Gesicht geboxt und sein Wangenknochen war richtig geschwollen. Sowas geht natürlich zu weit, das ist schon keine Rangelei mehr. Ich hab die Eltern direkt angerufen und sie waren gsd meiner Meinung. Bis jetzt ist noch nichts wieder vorgefallen. Ich hoffe es bleibt so. Ich war total geschockt.
    Hoffentlich geht bei Euch auch alles gut aus.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  8. Auch ich lese erst jetzt Deinen vorletzten Eintrag und weiß auch nicht was ich sagen soll. Hier einen Post zu schreiben war glaub ich ganz gut, hätte ich bestimmt auch so gemacht. Man selbst ist dann bestimmt im Moment so ratlos wie man richtig handeln soll.

    Ich hoffe, ihr könnt dieses Thema gut aus der Welt schaffen, das so etwas nicht mehr vorkommt und du gestern einen schönen Muttertag hattest. :o)
    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...