Donnerstag, 23. April 2015

Adventsjungenspaziergang

Ein großer Stein. Eine Amsel. Ein Baum. Die Sonne. Ein Müllauto. Noch eine Amsel. Ein kleiner Stein. Ein Kronkorken. Ein Kaugummipapier. Ein Stein zum Draufklettern. Eine Taube. Ein Auto. Noch ein Auto. Noch ein Auto. Noch ein Auto. Ein Motorrad. Ein Stöckchen. Ein Hund. Ein Flugzeug. Blumen im Beet. Andere Blumen im Beet. Noch mehr Blumen im Beet. Ein Stock. Ein altes Blatt. Drei Stufen. Eine Rampe. Ein Kind mit Mutter. Ein Stein zum Draufklettern. Eine Katze. Ein Sims zum Balancieren. Ein Stock. Eine Meise. Viele Wolken. Ein Baumstumpf zum Draufklettern. Hohe Grashalme. Gänseblümchen. Ein Postauto. Ein Radfahrer. Ein Baum. "Eichhörnchen, komm runter!"

400 Meter. 30 Minuten.


Kommentare:

  1. Einen grandiosen Ausgehanzug hat der kleine Adventsjunge da an!

    Ich war kürzlich auch mit einem kleinen Menschen auf einem Spaziergang und ich könnte schwören, wir sind denselben Weg gegangen! Na gut, nicht ganz, es waren weniger Autos und kein Motorrad, aber sonst ...

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe liebe liebe alle Kinder dafür, dass sie genau so sind.
    <3
    danke fürs Aufschreiben!

    AntwortenLöschen
  3. Wir nannten das damals spazierenstehen. :-)
    Liebe Grüße
    Croco

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Carola,
    einfach herrlich, mit welcher Achtsamkeit und Hingabe Kinder die Welt erleben! :)
    Vielen Dank, dass du uns daran erinnerst. Davon könnten wir Erwachsenen uns echt eine Scheibe abschneiden...mindestens!
    Sonnige Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
  5. Genauso war es auch bei meiner Tochter, als sie so jung war.

    AntwortenLöschen
  6. Wenn wir Erwachsene noch so viel sehen könnten wie ein kleines Kind..

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    das kenne ich nur zu gut.

    Grüße,
    Lamasus

    AntwortenLöschen
  8. Danke für diesen wundervollen Post
    Und es ist großartig, dass du deinenm Adventsjungen diese Zeit gibst. Das beobachte ich auch oft anders.
    Viele liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lydia,
      ich beobachte das auch, sogar bei mir selber.
      Nicht immer hat man leider die Zeit, weil z.B. Termine anstehen....
      Es hört sich immer so negativ an und wird aus der jeweiligen Situation beurteilt, vielleicht waren genau diese Kinder einen Tag vorher auf Entdeckertour;)

      Gruß Simone

      Löschen
  9. Spazieren stehen nannten wir das damals. :) Genial, was Kinder in diesem Alter entdecken!

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  10. Ja, wir kennen es auch, das spazierenstehen ;) Ich hab auch so einen kleinen Stauner zuhause. Ich liebe dieses Alter und wuerde am liebsten die Zeit anhalten.

    AntwortenLöschen
  11. Wunderbar!
    Die Welt ist zum Einatmen da. Alles, alles ist nur auf meinen Weg gelegt worden, damit ich es entdecke. Irgendwo las ich das: "Das Universum wurde für dich geschaffen." Kinder in diesem Alter wissen das.
    Wie passiert es, dass wir es später, irgendwann, verlernen so zu staunen? Oder können wir es neu lernen von ihm, von ihnen, diesen kleinen Weltneuerfindern? Gar nicht erst verlernen?
    Ich gehe jetzt noch ein wenig mit, innerlich, schweife mit dem Blick durch meinen gewesenen Tag, und versuche mir bei deinem Sohn Wachheit abzuschauen.
    Lieben Gruß, Uta

    AntwortenLöschen
  12. Erinnert mich, vielleicht auch wegen der Kopfbedeckung, an Michel aus Lönneberga. Ach, was für schöne Fotos und eine tolle Geschichte dazu.
    Lese hier immer wieder gerne und schmunzele so maches Mal. Herzerfrischend...
    Lieben Dank
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  13. Grins.
    Ja, so ist das...Ich darf heute auch wieder den Nachmittag mit der Enkeltochter (13 Monate)
    verbringen...wir werden wohl auch rausgehen...Ich freue mich schon.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  14. Toll, dass Du das genießen kannst und ihn nicht zum weitergehen drängelst!

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön, daß Ihr solche Momente genießen könnt, und ZEIT dafür hattet.
    Heutzutage hetzt man ja oft mit den Kindern von einem Termin zum Nächsten, da tut es richtig gut, mal einen Gang runter zu schalten.
    Das "Eichhörnchen, komn runter-Bild" ist süß...

    Viele Grüße
    von Rabea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...