Freitag, 3. Januar 2014

Abgeschmückt

Nachdem unser Weihnachtsbaum an Silvester nochmal ordentlich gestrahlt hat, war es nun langsam Zeit, sich von ihm zu trennen. Der Adventsjunge braucht Platz zum Spielen und zupfte ständig am Baum herum. Die Nadeln konnten sich nicht länger widersetzen. Beim Abschmücken stellte sich heraus, dass Knabbermäuse mehr als gedacht von den Lebkuchenanhängern genascht hatten. Na sowas ;-)


Kommentare:

  1. Viel Spaß beim sauber machen :-)
    Mir graut schon davor alles wieder in die Kartons zu packen.
    Aber am erstaunlichsten finde ich immer,
    Das ich die Kartons jedes Jahr schneller wieder aus dem Keller hole :-D
    Ganz liebe Grüße im neuen Jahr ,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe jetzt deine Lebkuchenanhänger auch schon zum 2.Mal gebacken und den Baum damit geschmückt. Viel muss ich nicht mehr abschmücken ;-) Unten haben die beiden Kleinen kräftig mitgeholfen, über den oberen Teil hat sich der Große hergemacht. Aber ich freue mich, wenn es allen geschmeckt hat.
    Vielen Dank für diese tolle Idee.
    Liebe Grüße und ein tolles neues Jahr,
    NIcole

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, bei uns wird es so langsam auch Zeit. Aber da wir ein wenig Platz im Wohnzimmer haben, stört der Baum nicht so sehr. Wir werden ihn am Wochenende noch im Haus behalten und dann werde ich ihn am Montag abschmücken.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das Knabbermausfoto: herrlich!
    Lieben Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  5. Bei uns nadelt nichts, und weil der Januar sowieso so grau und dunkel ist, bleibt noch etwas Farbe und Licht in der Bude. (ich bin in einer katholischen Region mit Weihnachtsbäumen aufgewachsen, die bis Lichtmess stehen blieben, insofern kann ich es nicht übers Herz bringen, die Tanne kurz nach dem Jahreswechsel vor die Tür zu setzen ...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, unser Baum wurde erst am Samstag vor hl.Abend geschlagen, der nadelt noch nicht wirklich, zudem geht das hier gar nicht, wenn man vor drei König den Baum rauswirft.....ok, die hl. Drei Könige waren gestern schon bei uns aber egal, ich hab das ganze Jahr so viel Streß um die Ohren, ich brauch den Baum zum ein bisschen runterkommen......ok, wenn man so ne winzige Wohnung hat, dann verstehe ich das auch, aber wir haben Platz und nen ganz großen Baum........darauf freue ich mich das ganze Jahr drauf !

      Löschen
  6. Ja, klasse! Da fällt mir doch das Gedicht von der Weihnachtsmaus ein
    "Da sagte jeder rundheraus:
    Ich habe nichts genommen,
    Es war bestimmt die Weihnachtsmaus,
    Die über Nacht gekommen."
    Wir haben die wunderschönen Anhänger auch gebacken - mit Bonbonglasfenster und verziert mit Eiweiß. Aber bei uns hat sich das Bonbon am Tannenbaum aufgelöst und ist runtergetropf - was machst Du anders, als wir? Hast Du eine Idee? Liegt es an den Bonbons?
    Viele Grüße
    Marika

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das haben wir gestern auch schon durch, der Baum und die gesamte Deko sind ausgezogen. Da sah die Bude erst einmal so fürchterlich leer aus, dabei war es gar nicht so lange geschmückt... Hmm...
    Die Lebkuchenanhänger sind ja eine tolle Idee. ♥

    Liebe Grüße,
    die Alltagsheldin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...