Mittwoch, 29. September 2010

wip wednesday

Und weil draußen gerade so schön die Sonne scheint nach so vielen Regentagen, zeige ich Euch nur ganz kurz etwas, mit dem ich gerade zu tun habe. Mehr berichte ich Euch später. Vielleicht errät jemand, an was ich gerade arbeite? Ich bin dann mal mit dem kleinen Bruder Fahrrad fahren. Tschüß!


So, da bin ich wieder! Ich wußte doch, daß ich schlaue Leser habe ;-)

Richtig, ich habe Dinkelkörnerkissen zum Wärmen genäht. Ich selber benutze seit Jahren nur noch Körnerkissen, da sie im Gegensatz zu Kirschkernkissen schön weich und anschmiegsam sind. Habt Ihr schonmal mit Rückenschmerzen auf einem Kirschkernkissen gelegen? Autsch, viel zu hart!
Die längliche Form meiner Wärmekissen ist ideal, um sie an unterschiedlichen Körperstellen einzusetzen, z.B. bei Nackenverspannungen oder bei Bauch- oder Rückenbeschwerden. Einfach kurz im Backofen oder in der Mikrowelle erwärmen und schon spendet das Kissen muckelige Wärme. Gefüllt ist es mit staubfreien, speziell für Wärmekissen aufbereiteten Dinkelkörnern.

Zu haben sind die Kissen in meinem neuen Shop. Dort werden nach und nach Neuigkeiten hinwandern und ein paar Sachen aus meinem Dawandashop.





Kommentare:

  1. Brot backen? Oder Dinkelkissen nähen? (wobei, da kommen ja spelzen rein und keine Körner). Hmmm, jez bin ich aber neugierig.

    AntwortenLöschen
  2. hmm... vielleicht willst du dir Sprossen ziehen?
    Oder diese Bilder machen, wie sie in den 80er Jahren modern waren: Verschiedene Lebensmittel aufkleben, so dass sich ein Bild ergibt???
    Vielleicht? Aber ein Körnerkissen ist wahrscheinlicher.
    Liebe Grüße
    YVonne

    AntwortenLöschen
  3. du bastelst dir ein müsli, bestimmt.

    AntwortenLöschen
  4. Sollte es ein Körnerkissen werden, verraten sie doch bitte, wo man günstig an die Körner herankommt, denn selbstgenähte Körnerkissen stehen dieses Jahr auf meiner Weihnachtsgeschenkeliste und ich möchte kein Vermögen allein für die Füllung ausgeben.

    DANKE!!

    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Herbstbild mit Samen und Körnern? Ansonsten würde ich auch auf Körnerkissen tippen :-) ...

    AntwortenLöschen
  6. Eindeutig kuschelig, warme Körnerkissen !
    Was sollte das denn sonst werden bei diesem Wetter ?!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Körnerkissen!
    Die kalte Jahreszeit beginnt ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Ja genau: Körnerkisssen! Und die Quelle täte mich auch interessieren. Bin immer noch auf der Suche nach günstigem Dinkelspelz und Kirschkernen.

    AntwortenLöschen
  9. Ob die Körner dort günstig sind, weiß ich nicht. Ich bin mit der Qualität zufrieden:

    http://www.kirschkerne.biz/shop-kirschkerne.html

    AntwortenLöschen
  10. Im Gegensatz zu Butinette ist das tatsächlich günstig! Und da ich mindestens 5 Kissen plane (3 in Vogelform und zwei als Katzenkopf) kann man ruhig eine größere Menge bestellen. Bin mir nur unsicher, wieviel man für so ein Kissen braucht. Wieviel haben sie denn für das längliche gebraucht, dann kann ich abschätzen, wieviel ich für meine eher ovalen benötige. Mache das ganze nämlich total nach frei Schnauze und ohne Anleitung zum ersten Mal. ;-)

    LG, Titan_Tine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...