Montag, 30. August 2010

30 Minuten...

Ein 15 Monate altes Kind  +  30 Minuten  =  Chaos

Kommentare:

  1. Wie wunderbar....bei uns schaut es genauso aus. :o) Glaub da gibt es keinen Unterschied zwischen 12 und 15 Monate alten Kindern. ;o)

    Lg
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön,
    mein 12 Jähriger kann das auch gut, allerdings sehen die Spielsachen ganz anders aus.
    Tschüss
    Doris

    AntwortenLöschen
  3. und der maulwurf liest so schön das buch *grins*

    bettina, es gibt glaube ich GAR keinen unterschied zwischen kindern, egal wie alt *grins*

    vlg tine

    AntwortenLöschen
  4. Also meine 3 schaffen das auch in null-komma-nix! Und die sind 15, fast 9 und 2 jahre alt, ich hab das Chaos dann in 3 Zimmern :o(
    Willkommen im Club der Chaos-Macher-Mamas *hihi*!
    Liebe Grüße von Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Sieht aus wie unser Wohnzimmer 5 Minuten nachdem der kleine Herr des Hauses aufgestanden ist *grins* Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Das kann eigentlich nur jemand als Chaos bezeichnen, der selber keine Kinder hat ...

    AntwortenLöschen
  7. Knud, Deinen Kommentar verstehe ich nicht ganz.
    Ich HABE doch Kinder. Das mit dem "Chaos" doch nicht negativ gemeint, Kinder spielen halt so.

    AntwortenLöschen
  8. Ui, da hat sich aber jemand Mühe gegeben ;-)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Das nennst du Chaos? 30 Minuten das Geologenkleinkind allein im Kinderzimmer und man sieht keinen Fussboden mehr :-)

    AntwortenLöschen
  10. Unser Kleiner (14 Monate) hebt wenigstens seine Bauklötze wieder auf und räumt sie fein säuberlich ins Regal zu unser Stereoanlage (schiebt sie schön weit nach hinten, dass sie hinten runterfallen, im Nirvana verschinden und wir uns irgendwann über die halbleere Bauklotztonne wundern) oder in den Videorecorder (der zum GLück sowieso nicht mehr so gut funktioniert).

    AntwortenLöschen
  11. Oh weh weh

    viel spaß beim aufräumen....

    Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. fein gemacht :-)

    noch schöner finde ich es mit Kleinlegosteinen, die pieken so schön unterm Fuß :-)

    liebe Grüße
    Inga

    AntwortenLöschen
  13. Das geht auch noch mit 64 Monaten :-)

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Also mein fast 4jähriger hat das heute in 30 Sekunden geschafft. Einmal die Legokisten komplett ausgekippt - mehr braucht frau nicht am Tag. Okay, heute Abend hat er es - zwar mit Murren, aber immerhin - allein wieder aufgeräumt. Geht doch (grins).

    Es kommen noch schlimmere Tage
    wahrsagt - das deichkind

    AntwortenLöschen
  15. Ach: das ist doch noch lang kein Chaos, sondern schnell wieder eingeärumt... und ich gebe den Vorkommentatorinnen recht - auch größere Kinder können das und noch viel besser, aber das weißt Du ja ohnehin auch selbst aus eigener Erfahrung
    :-)

    AntwortenLöschen
  16. Das kann ich mit Anfang 20 auch noch ziemlich gut!! So lange man noch treten kann, würde ich das nicht als Chaos bezeichnen.... :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...