Dienstag, 31. August 2010

Schlemmereien laktose- und fruktosefrei

Meine Rubrik Schlemmereien wird nun gefüllt mit laktose- und fruktosefreien Rezepten.
Ideen finde ich in diesem Buch.
Den Anfang macht dieser Kuchen:

Feiner Streuselkuchen

Teig: 

100g Magarine
100g Traubenzucker
1 Ei
1 Prise Salz
250g Mehl
1/2 Packung Backpulver
150ml ungezuckerte Sojamilch

Streusel:

120g Mehl
80g Magarine
120g Traubenzucker
Zimt

- für den Teig Magarine, Traubenzucker und Ei schaumig rühren
- restliche Zutaten dazugeben, zu einem glatten Teig verrühren
- den Teig in eine Springform geben
- für die Streusel alle Zutaten zu Bröseln vermengen und auf dem Teig verteilen

bei 180°C ca. 45 Minuten backen



















Ich übernehme keine Garantie für etwaige Unverträglichkeiten, die trotzdem auftreten können. Wir haben den Kuchen gut vertragen, das kann aber bei anderen Personen unterschiedlich ausfallen.

Kommentare:

  1. Der Kuchen sieht lecker aus und Dein Post klingt doch positiv und vielversprechend! Weiterhin toi,toi,toi!
    Die "Lust" nach Süßem kann man sich auch wieder abgewöhnen oder zumindest reduzieren, wirst sehen. Think positiv!
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll und genau das Richtige für mich....ich bin ja auch so ein Kuchenjunkie und mit meiner Laktoseintoleranz ist das immer ganz schlecht :-( Freue mich auf weitere Rezepte
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für deinen Kommentar bei mir und den Hinweis zur Verfasserin ;-)
    Leider bin ich einen Tag zu spät für deine Verlosung vorbeigekommen, aber durch die schönen Bilder werde ich gut entschädigt!
    Liebe Grüße von Sonja

    AntwortenLöschen
  4. *abschreib*
    Klingt gut, vielen Dank für das Rezept! Ich bin ja zum Glück nur laktoseintolerant (und allergisch auf Zwiebeln, aber die sind ja seltenst in Kuchen ;-)) und merke auch, dass ich nach einer Phase des völligen Ausschlusses nun ab und zu Milchprodukte (mit geringem Laktoseanteil) oder so essen kann, ohne dass es direkt wieder rauskommt...Vielleicht bessert sich das bei Ihnen ja auch noch...Und ich höre jetzt viel mehr auf meinen Körper. Wenn der mir: Nicht essen! signalisiert, dann esse ich es auch nicht! Klappt meistens gut (ist halt manchmal auf Feierlichkeiten oder so unangenehm...)

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht geht ja auch folgendes Rezept für dich: 40g getrocknete Cranberries (in heißem Wasser eingeweicht), 1 Banane, 1 EL echter Kakao- durchpüriert- ergibt Kindernutella

    AntwortenLöschen
  6. wir haben den kuchen gut vertragen... na wenn das kein kompliment für einen Kuchen ist :-) ( sieht dafür sehr lecker aus!)

    AntwortenLöschen
  7. Tagwerk - ja, leider geht es im Moment nur um "vertragen" oder "nicht vertragen".
    Ganz schön blöd! Und langweilig.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...