Montag, 29. März 2021

29. März 2021

Um halb 3 kommt die Augustschnuppe in unser Bett gekrochen. Und wieder zappelt sie so rum, dass wir nicht schlafen können. Ich bin bis 4 Uhr wach. Als der Liebste um viertel nach 6 aufsteht, wache ich auf und bin noch sehr müde.

Wir wecken die Jungs, die heute beide wieder in die echte Schule müssen. Wir sind völlig aus dem Takt, was die Brotbeschaffung angeht. Die letzten Brotscheiben wandern in die Schulbrotdosen. 

Gibt es halt Müsli zum Frühstück. Das haben wir immer, immer vorrätig. Alle Kinder sind heute noch müde, was wahrscheinlich an der Zeitumstellung liegt. Deshalb muss es dann beim Losgehen ein bisschen schneller gehen. 

Gegen halb 9 gehen das Mutzelchen und der Liebste an ihre Schreibtische. Die Augustschnuppe und ich haben heute ganz viel Zeit. Was machen wir? Sie wünscht sich, dass wir nochmal auf den neuen Spielplatz mit der Seilbahn gehen. 

Abgemacht. Vorher halten wir noch an der Kinderarztpraxis. Dort hole ich eine Verordnung ab, die ich gleich danach in der Ergotherapiepraxis abgebe. Es ist die letzte für den Adventsjungen.

Dann radle ich mit der Augustschnuppe im Lastenrad weiter zum Spielplatz. Der ist am Vormittag schön leer. Ich setze mich neben die Augustschnuppe auf die Schaukel. Wir schaukeln eine Weile vor uns hin. Die Kleine kichert. Und ich freue mich immer wieder, dass ich das jetzt wieder kann. 

Im Wäldchen hinter dem Spielplatz wird es schon grün. Die Buschwindröschen blühen endlich. Sie sind neben den Schneeglöckchen schon seit meiner Kindheit meine liebsten Frühblüher. Jetzt weiß ich schon, wo ich morgen nach der Arbeit mal mit meiner großen Kamera vorbeifahre. 


Kurz vor dem Mittagessen sind wir wieder zu Hause. Es ist noch Essen von gestern da. Ich koche aber auch noch einen Topf bunte Nudeln, die werden dann von der Augustschnuppe und auch von den Jungs bevorzugt.

Als wir beim Essen sitzen, so gegen 12:20 Uhr, kommt endlich, endlich der heiß ersehnte Anruf. Seit fast vier Wochen bin ich schon aufgeregt. In den letzten Tagen war mir vor Bauchschmerzen nur noch schlecht. Meine Gefühle waren völlig am schwanken. 

Von Hoffnung, Vorfreude und Tatendrang bis hin zu Mutlosigkeit, Resignation und Traurigkeit war alles dabei. Doch nun steht es fest: wir werden umziehen! Wahhhh!!!! Wieso, weshalb, warum und vor allem wohin... das alles erzähle ich, wenn wir im April die Schlüssel bekommen. 

Das wird der Hammer! Nun bin ich aber immernoch aufgeregt und habe vor allem Respekt vor der Mammutaufgabe Umzug mit Großfamilie. Während Homeoffice, Homeschooling und Pandemie. Packen wir's an!

Am Nachmittag mache ich gleich mal eine Runde mit der Momox-App durch die Bücherregale. Jetzt fällt es mir noch leichter, mich zu trennen. Ich will nur noch die allerliebsten Bücher aufheben und die, die ich noch lesen will. Genau 100 Euro kommen zusammen. Ich verpacke die Bücher, drucke das Etikett aus und am Nachmittag ist das Paket schon bei der Post.  

Zur Feier des Tages und weil so schönes Wetter ist, fahren wir, als der Liebste heute Feierabend macht, nach Wulfsdorf zum Kaffeetrinken. Uh, da ist ganz schön was los! Im Kaffeegarten sind alle Picknicktische besetzt. Der Sandkasten ist voller Kinder. Der Backstand ist komplett ausverkauft, weshalb ich schnell ein paar Kekse im Laden kaufe. Wir suchen uns ein abgeschiedenes Plätzchen weitab vom Trubel und schmieden mit den Kindern Pläne.

Nachher werden der Liebste und ich auf die spannende Zukunft anstoßen. Die kleine Flasche Sekt liegt schon seit einiger Zeit im Kühlschrank parat. 

Meine heutigen Entdeckungen im Internet:

"Impfstoffsicherheit eignet sich nicht zum Live-Tickern". Das Vertrauen in den Impfstoff von AstraZeneca ist gesunken. Die Wissenschaftsjournalistin Mai Thi Nguyen-Kim hält die Medien dafür mitverantwortlich. Sie glaubt: Eine bessere Berichterstattung würde die Impfbereitschaft erhöhen. 

Die Politik versucht es ohne die Wissenschaft. Die Infektionslage ist wieder so schlimm wie im November, doch setzt die Politik vor allem auf das Prinzip Hoffnung. Das Problem dabei: Bislang lagen Forscher mit ihren Warnungen immer richtig. 

Wir fordern einen strikten Lockdown gegen die dritte Welle. Jetzt. Wer möchte, darf diese Petition unterstützen. Und wer mag, kann die Abgeordneten des eigenen Wahlkreises direkt anschreiben. Wer ist das? Hier geht es zur Wahlkreissuche

So gelang Portugal die Corona-Kehrtwende. Vor zwei Monaten verzeichnete Portugal eine Sieben-Tage-Inzidenz von 878. Heute liegt sie bei unter 30. Dank eines knallharten Lockdowns.

Bewegung an der frischen Luft. Auf dem Gelände von Kampnagel in Hamburg kann man mit einer App einen analog-digitalen Rundgang durch berühmte Filmchoreografien machen. Funktioniert das? Erstaunlich gut!

Nachbarschaft in Corona-Zeiten. Die bekannten Unbekannten. Die eine singt fast so gut wie Alicia Keys, die andere jubelt, als hätte sie täglich einen 6er im Lotto. Wie wir unsere Nachbar*innen in der Pandemie kennenlernen.  


Ich danke für das Mitlesen und die Anteilnahme. Ich will denen, die es gerne möchten, die Möglichkeit geben, etwas in die virtuelle Kaffeekasse zu tun. Herzlichen Dank für die Anerkennung!


Kommentare:

  1. Ich freue mich total für euch ♥️

    AntwortenLöschen
  2. So tolle Nachrichten! Ich freue mich sehr und bin schon gespannt, wohin es euch zieht! Herzlichen Glückwunsch. Alles Liebe aus Kärnten

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich für euch und wünsche gute Nerven und verlässliche Planung!

    Gruß fine

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch zur neuen Bleibe! Ich hatte schon so eine Vorahnung. Es freut mich sehr für dich und deine Familie.
    Momox werde ich nun endlich auch mal ausprobieren! Momentan stelle ich regelmäßig eine Kiste an die Straße und die leert sich auch sehr gut.
    Liebe Grüße, Kathrin aus dem Südwesten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!

      Ja, probiere es mal aus. Alles, was nicht angenommen wurde, haben wir heute auch in den Bücherschrank gebracht.

      Löschen
  5. DAs sind tolle Nachrichten!! Erzähl mehr <3 lg

    AntwortenLöschen
  6. Das klingt supergut!!! Ich freue mich sehr für euch!

    Alles Gute
    vom kleinen Hof am Meer

    AntwortenLöschen
  7. Das sind gute Neuigkeiten.
    Ein wenig hatte ich daran gedacht als Du so geheimnisvoll geschrieben hattest. TOI TOI TOI ...
    Gruß Christel

    AntwortenLöschen
  8. Herzliche Glückwünsche!! Das freut mich sehr für euch :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Carola, wahhh was freue ich mich für Euch! Wir haben ja vor kurzem über Eure Wohnsituation und die Preise bei Euch in den Kommentaren geschrieben. Ich freu mich jetzt richtig und damit wird sich bestimmt auch die Schlafsituation verbessern. Oja der Umzug wird ein Kraftakt, aber das schafft Ihr auch noch. Ich hab damals beim Umzug ins Haus, (mussten auch Garten etc. auflösen) jeden Abend 1-3 Kisten gepackt und diese immer mit genommen, wenn wir zum Haus gefahren sind. So gab es keine Leerfahrten und nur an einem Samstag einen großen Umzug aber nur mit den großen Möbeln. So eine schöne Nachricht! Schöne Osterfeiertage, liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das packen wir schon. Sind ja schön öfter umgezogen :-)

      Grüße zurück und schöne Ostern!

      Löschen
  10. Oh wie spannend! Alles Gute für euch! 🤗 LG, Micha

    AntwortenLöschen
  11. Herzlichen Glückwunsch!! Ich lese oft bei Ihnen und bin beeindruckt, wie gut Sie als Person und Ihr als Paar und Familie diese herausfordernde Zeit meistert! Da stehen jetzt wieder neue, aber auch sehr schöne Aufgaben an! Gottes Schutz und Segen für die ganze Familie!! LG Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Oh, ich freue mich sehr für Euch! ❤
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Details.
    Grüße von der Kieler Förde

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Carola,

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Zuhause! Und willkommen im Club :-) Wir ziehen im Sommer ebenfalls um. Hoffentlich bleiben Sie in der erweiterten Umgebung und müssen nicht noch kurz vor knapp Schul- und KiTa-Wechsel stemmen. Wir hatten einen längeren Vorlauf als Sie und daher diese Veränderungen seit letzter Woche in trockenen Tüchern. Mit ein wenig Nervenlassen... Übrigens ist auch die Bloggerin Clara von tastesheriff neulich umgezogen und hat schon diverse Tipps gegeben. Vielleicht möchten Sie mal gucken... https://www.tastesheriff.com/meine-tipps-fuer-einen-moeglichst-entspannten-umzug/
    Viele Grüße aus PeBe
    EnomisBri

    AntwortenLöschen
  14. Herzlichen Glückwunsch! Wie spannend!!!

    AntwortenLöschen
  15. Ganz Herzlichen Glückwunsch - ich erinnere mich noch gut an das Gefühl bei so einem Schritt vor vier Jahren. Da gab's sogar eine kleine Blogserie bei mir mit Gastautoren und ganz vielen Umzugstipps ;-) https://www.amberlight-label.de/category/blogserie-umzug/

    AntwortenLöschen
  16. Oh liebe Carola, da freue ich mich wirklich sehr mit Euch.
    Euer Zu Hause klang immer so gemütlich, aber ich wette, nun wird es noch schöner und mit noch mehr Platz für alle.

    Ja, das wird sicher nicht so leicht der Umzug. Aber Ihr wuppt das und ich fand immer, dass das Kribbeln, diese Freude über etwas Neues, bei einem Umzug immer überwiegt. :-)

    Alles alles Gute und Liebe dafür.

    AntwortenLöschen
  17. Oh, was für wundervolle Neuigkeiten. Geht's aufs Land oder zu Stadtrand? Vielleicht sogar in ein Haus??? Egal wohin, alles Gute dafür.

    AntwortenLöschen
  18. Aaah, jetzt habe ich den Post mit den Neuigkeiten entdeckt :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!