Donnerstag, 16. Mai 2019

Donnerstagsschnipsel

* Der Liebste war in den letzten Tagen in Berlin und ist gestern Abend wiedergekommen. Weil die Augustschnuppe jede Nacht noch zu uns ins Bett kommt, hatte ich Sorge, dass sie auf der leeren Bettseite im Schlaf rausrollt. Da fiel mir unser Bettgitter (Amazon-Partner-Link) wieder ein. Das haben wir vor einigen Jahren für die Reise gekauft. Es lässt sich klein zusammenschieben und einklappen. Das hat in den letzten Nächten gut funktioniert. Nur die starken Arme des Liebsten zum Einschuckeln der Augustschnuppe haben gefehlt. Und er natürlich sowieso.


* Vielen Dank für die Geburtstagsgrüße für den kleinen Bruder! Ich habe mich sehr darüber gefreut und habe sie weitererzählt. Wir hatten gestern einen ganz ruhigen gemütlichen Geburtstag mit Schokoladen- und Käsekuchen. Die Gäste des kleinen Bruders haben wir im Juni auf einen Ausflug in den Kletterwald eingeladen.

Was das Mutzelchen für ihren Bruder gemacht hat, will ich noch zeigen. Einige Wochen hat sie an einem DIN A4 Heft gesessen. Titel: "My own Hogwarts Adventure". Vorne drauf hat sie Harry, Hermine, Ron und den kleinen Bruder gezeichnet. Drinnen gibt es eine Geschichte mit vielen Rätseln zum Mitmachen. Das hat sie sich ganz alleine ausgedacht. Ich finde das sehr toll!





* Ich freue mich schon auf morgen. Da fahre ich übers Wochenende nach Berlin. Ich werde im Hotel wohnen, ins Theater, ins Kino und in eine Ausstellung gehen. Und natürlich die Blogfamilia besuchen und dort seeeeehr viele Bloggerkolleginnen und -kollegen treffen. Hui, das wird wieder schön!

* Und so sieht es übrigens aus, wenn die Augustschnuppe den Tisch deckt:


Kommentare:

  1. Fr. Brise, bitte zukünftig eine kleine Vorwarnung, wenn Taschentücher in der Nähe sein müssen.

    Feuchte Augen und ein leichter Kloß im Hals, aber das Herz ganz weit vor Zuneigung.

    Mutzelchen, ich bin gerührt. Ein wundervolles Geschenk.


    LG
    Katja aus Ahrensburg

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich bemerkenswertes Geschenk! Und so eine schöne Handschrift (hätte ich es nicht gewusst, ich hätte gedacht eine erwachsene Person hat das geschrieben).Da soll noch einer sagen die Kinder der heutigen Zeit können keine schöne Handschrift! Ganz tolle Kinder haben sie!
    Liebe Grüße und wunderbare Tage in der alten Heimat !!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!