Donnerstag, 4. Oktober 2018

Herbstliche Nusskekse


"Ihr Blätter wollt ihr tanzen?"
So rief im Herbst der Wind.
"Ja, ja wir wollen tanzen,
Ja, ja wir wollen tanzen,
Komm hol' uns nur geschwind!"

Da fuhr er durch die Äste
Und pflückte Blatt für Blatt.
Nun ziehen sie zum Feste,
nun ziehen sie zum Feste,
nun tanzen sie sich satt.


Heute ist zwar Tag der Zimtschnecke, aber jetzt, wo es draußen (endlich) herbstlicher wird, hatte ich mal wieder Lust auf gemütliches Keksebacken. Dieses Rezept kann auch prima in der Adventszeit angewendet werden. Dann halt nicht mit Herbstausstechern in Blätterform (Amazon-Partner-Link) wie hier, sondern mit Herzen, Sternen, Brezeln usw. Mit gemahlenen Haselnüssen werden die Kekse etwas herber, für meine Kinder habe ich die Kekse mit gemahlenen Mandeln gebacken.


Zutaten:

250g Mehl
150g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
75g Zucker
1/2 Tl Backpulver
1 Packung Vanillezucker
200g Butter
1 Ei

für die Verzierungen:

Kuvertüre, Vollmilch oder Zartbitter
Zuckerschrift Schokoladengeschmack (Amazon-Partner-Link)

*  aus allen Zutaten einen Teig kneten
*  ich mache das zuerst mit den Knethaken, dann forme ich den Teig mit der Hand zu einer Kugel
*  statt ihn in Frischhaltefolie zu wickeln, decke ich den Teig einfach mit einer Schüssel ab
*  30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen
*  dann den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz ausrollen
*  ich nehme immer nur einen Teil des Teiges, dann wird er nicht so schnell warm und klebrig
*  Kekse ausstechen und auf Bleche geben (diese Menge ergibt bei mir 3 Bleche)
*  bei 175°C Umluft ca. 8 Minuten backen
*  Vorsicht, wenn die Kekse warm sind, sind sie zerbrechlich!
*  nach dem Abkühlen halb in geschmolzene Kuvertüre tauchen oder mit der Zuckerschrift Blattrippen aufmalen





Kommentare:

  1. Die sehen sooo schön aus! Zum Anbeißen!

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie lustig! Und wie schön :-) Deine Blätter gefallen mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön.
    Die Blätterausstecher haben wir auch schon seit Jahren. Für mich, als bekennenden Herbstfan waren sie damals als ich sie entdeckte ein Muß ;o)
    Ich verwende sonst immer Keksteig mit Marzipan und werde nun dieses Jahr mal dein Nussrezept testen. Danke dafür.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, mit Marzipan sind Kekse bestimmt auch lecker!

      Löschen
  4. die sehen ja lecker und so schoen herbstlich aus!

    AntwortenLöschen
  5. das ist ja eine tolle Idee, Herbstkekse, toll, ganz liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!