Donnerstag, 28. Juni 2018

Ahoi Sommerferien!


Ewigkeiten aufs blauglitzernde Wasser schauen. Wellenrauschen hören. Den Geruch von Sand und Algen in der Nase haben. Den Kindern beim Spielen und Sammeln von Strandschätzen zusehen. Mit dem Liebsten Hand in Hand spazieren gehen. Atmen. Tief und ganz bewusst. Den Alltag hinter sich lassen und ganz im Moment sein. Oder auch: den ganzen Tag im Schlafanzug rumschlumpern. Die Holzeisenbahn in der ganzen Wohnung fahren lassen. Sich sein Lieblingsessen wünschen dürfen. Langweile haben. In die Wolken gucken. Die Malschublade aufräumen. Kreidebilder auf der Terrasse erschaffen. Mit Freundinnen und Freunden treffen. Keine Verpflichtungen und keinen Zeitdruck haben. Wassereis ohne Ende. Kinoabend. Hach, DAS sind Sommerferien!

Bald ist es auch in Hamburg endlich soweit. Traditionell bekommen meine Kinder nach der Zeugnisvergabe ein kleines Ferienpäckchen. So haben sie ein bisschen Unterhaltung auf der Autofahrt oder in der Ferienzeit. Pssssst, wollt Ihr mal luschern?

(Werbung, da Markennennung, alle Produkte sind selbstgekauft, alle Links sind Amazon-Partner-Links,)

Für unsere Strand- und Naturspaziergänge habe ich in unserem Buchladen diese Bestimmungsbücher für Kinder gefunden. "Muscheln für Kids", "Strandsteine für Kids" und "Krabbeltiere für Kids" sind handliche kleine Bücher, die auch noch in den Wanderrucksack passen. Die Bücher sind alle vom dem Autoren Frank Rudolph, der Diplom-Biologe von Beruf ist. Von ihm sind noch viele andere Bestimmungsbücher erschienen. Weil die Bücher nicht so teuer sind, durften gleich alle drei mit.


Als ich von dem neuen Buch "Ein Sommer in Sommerby" von Kirsten Boie erfahren habe, habe ich mich total gefreut! Die Geschichte spielt nämlich an der Schlei, der Gegend in Angeln, die wir seit 7 Jahren jeden Sommer bereisen. Ich kann es gar nicht abwarten, es vielleicht noch vor den Kindern zu lesen. Ich will unbedingt erfahren, was die Geschwister aus der Stadt bei ihrer Oma erleben, die sie bisher gar nicht kannten und warum der Ort der schönste der Welt für sie wird. Hier gibt es ein wunderschönes Video mit einem Interview mit Kirsten Boie, die mir jetzt noch sympathischer geworden ist.



Für den Zeitvertreib in den Ferien habe ich ein paar kleine Reisespiele erstanden. Sie sind in einer praktischen Blechdose verpackt und ungefähr so groß wie ein halbes Zeichenblatt. So passen sie auf alle Fälle noch mit in den Koffer. "4 gewinnt" ist ja ein zeitloser Klassiker, den man ewig spielen kann. "Packesel" fand ich so süß und erhoffe mir ein bisschen Training der Fingerfertigkeit bei den Kindern, vor allem beim fünfjährigen Adventsjungen. "Carcassonne" ist auch so ein Klassiker und hier eine Miniversion für 2 Personen. Alle Reisespiele sind recht günstig zu erwerben.


Solche Rätselblöcke lieben meine Kinder! Ich kaufe sowas regelmäßig nach. Sie sind auch nicht zu teuer. Manchmal gibt es sie im Buchladen sogar zu reduzierten Preisen, da lege ich mir einen kleinen Vorrat in meinem Geschenkeschrank an. In diesen Ferien werden die Schulkinder beschäftigt sein mit dem "Pocket Rätsel Block Worträtsel" und dem Pocket Rätsel Block für unterwegs". Der Adventsjunge bekommt seinen eigenen Block "Mein Kindergarten Rätselspaß Ferien" passend für sein Alter. Da muss man noch nicht lesen können, kann aber spielerisch ein bisschen zählen und zuordnen üben.




Kommentare:

  1. Hachz...das klingt nach ganz viel toller Urlaubszeit. Das Buch von Kirsten Boie hatte ich innerhalb von einem Tag verschlungen. Total schön. Mir sprang es in dem tollen Kinderspielzeugladen in der Roten Strasse ins Auge:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooohhhh, wie schön! Die rote Straße werde ich auch wieder besuchen :-)

      Löschen
  2. ...nur der schöne Spielzeugladen werdet ihr dann nicht mehr am alten Platz finden. Die ziehen leider um.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, gut zu wissen. Danke! Ich hoffe, er bleibt in der Nähe.

      Löschen
  3. Hach, so tolle Tipps dabei. Der Packesel wohnt hier auch, außerdem haben wir noch "Mensch ärgere dich nicht" in der Blechbox, und eine kleine Version vom verrückten Labyrinth (wenn auch in Pappe).
    Danke für den Buchtipp, K1 hat in 14 Tagen Geburtstag und das scheint mir genau das richtige für sie.

    Wir haben noch vier Schultage mit heute. Und können es kaum erwarten, in den Ferienmodus zu schalten. Auch wenn die See noch vier Wochen auf uns warten muß.

    Ich wünsche euch wunderbare und entspannte Sommertage.
    Herzliche Grüße in die Heimat ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier sind die Kinder auch urlaubsreif. Euch schöne Ferien!

      Löschen
  4. Superschöne Ideen mal wieder.
    Ferienreif sind hier auch alle, aber wir müssen noch bis zum 31.07 ausharren.
    Dank des anstehenden Übertrittes passiert in der Schule eigentlich garnichts mehr. Urlaub gibt es leider mal wieder nicht bei uns, ich will schon soooo lange wieder ans Meer...
    Aber wir warten gerade jeden Tag auf die Ankunft unserer Zwillinge.
    Liebe Grüße aus dem Süden
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooohhhh, wie spannend! Alles Gute für die kommende Zeit!

      Löschen
  5. Das Buch steht auch auf unserer Liste für diesen Sommer. Und das Meer auch. Toll!

    AntwortenLöschen
  6. Die Ferienpakete sind hier auch in Planung. Bei uns sind es ja noch zwei Wochen. Die Ferien werden auf jeden Fall sehr herbeigesehnt. Ich habe da immer gemischte Gefühle, freue mich aber auch auf ein paar Highlights und das Nichtlosmüssen am Morgen.
    Euch eine schöne Zeit!
    Liebe Grüße, Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Schönste ist tatsächlich das Nichtlosmüssen. Aber es dauert immer eine kleine Weile, bis sich alle auf die Ferien eingeschwungen haben.

      Löschen
  7. rätselblöcke sind auch bei uns sehr beliebt. was mich interessieren würde, wie liest man bei so vielen kindern ein buch? wann findet sich zeit dazu? :-) ein paar erholsame stunden schlaf braucht man doch auch :-)

    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seufz, das ist tatsächlich eine gute Frage. Ich lese leider im Moment sehr wenig, was mir auch wirklich fehlt. Ich brauche ewig für ein Buch, weil ich immer nur ein paar Seiten schaffe. Ich hoffe auf den Urlaub :-)

      Löschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!