Sonntag, 27. Mai 2018

1000 Fragen an mich selbst (21)

Neue Woche, neue Fragen. 1000 Fragen und Antworten sollen es am Ende des Jahres sein. Alle Fragen auf einmal und meine bisherigen Antworten finden sich hier oben im Menü.


401. Was isst du am liebsten, wenn du frustriert bist?

Richtig gefrustet bin ich selten und wenn, dann kann ich, glaube ich, gar nichts essen.

402. Hast du mal etwas Übernatürliches oder Unerklärliches erlebt?

Nein. Aber ich habe nach ihrem Tod meine Mutter im Traum getroffen, das war schön.

403. Welche Herausforderung musst du noch bestehen?

Da gibt es noch so ein oder zwei, davon kann ich aber hier nicht erzählen.

404. Wer hat dich in deinem Leben am meisten beeinflusst?

Bücher, Kunst, die Natur...



405. Was ist kleines Glück für dich?

Ich habe gerade ein Duschgel, da steht "Ich bin überglücklich" drauf. Nun denke ich jeden Morgen drüber nach, ob denn ein einfaches "glücklich" nicht auch ausreicht. Oder ein "zufrieden". Das erreiche ich nämlich durch die kleinen Dinge, wie ich immer wieder hier im Blog erzähle.

406. Tust du manchmal etwas aus Mitleid?

Oh ja, schon oft.

407. Wann hast du zuletzt einen Abend lang nur gespielt?

Das weiß ich gar nicht.

408. Bist du gut in deinem Beruf?

Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, bin ich eine gute Erzieherin. Wenn die Arbeitszeit mit der Zeit vereinbar ist, in der ich für meine Familie da sein will, passt das. Wenn ich in einem Team arbeite, in dem Ideen und Taten Hand in Hand gehen, macht das richtig Freude. Wenn es genug Raum für alle Kinder und Erwachsenen gibt und wir oft draußen sind, kann das Arbeiten sehr entspannt sein. Leider habe ich in letzter Zeit immer öfter Stress, Lärm, zu kleine Räume, zu große Gruppen und schlechte Arbeitszeiten erlebt, da kann ich leider nicht so gut sein, wie ich gerne will.

409. Wen bewunderst du?

Alle Familien, die den Alltag mit Kindern, Beruf, Schule, Kindergarten, Hobbies, Familienangehörigen und Freundschaften gewuppt kriegen, so dass sich alle entfalten können und zufrieden sind. Das ist nämlich eine große Herausforderung in der heutigen Zeit.

410. Hast du eine gute Gewohnheit, die du jedem empfehlen würdest?

In die Wolken gucken. Am Abend die Küche aufräumen. Bei jedem Händewaschen gleich das Waschbecken sauberwischen.

411. Was überspringst du in der Zeitung?

Nichts. Aber den Sportteil blättere ich nur ganz kurz durch. Wobei ich gestehen muss, ich lese seit Jahren keine Zeitung mehr. Ich habe 20 Jahre lang den Berliner Tagesspiegel gelesen. Hier in Hamburg klappte das mit der Zustellung nicht so richtig, da hatte ich eine Zeitlang ein E-Paper-Abo, aber das war nicht mehr dasselbe. Dann habe ich es ganz gelassen. Ich vermisse das Zeitunglesen. Wenn ich vereise, kaufe ich mir immer meinen Tagesspiegel.

412. Was machst du, wenn du graue Haare bekommst?

Hüstel, ausreißen. Im letzten Jahr habe ich mein erstes graues Haar entdeckt, seitdem immer mal wieder eins. Noch beherrsche ich die Lage, aber wahrscheinlich nicht mehr lange.

413. Was war auf deinem letzten Instagram-Foto zu sehen?

Mein Großer mit der Augustschnuppe auf dem Arm.




414. Stehst du lieber im Vordergrund oder im Hintergrund?

Lieber im Hintergrund.

415. Wie oft lackierst du dir die Nägel?

Langweilige Frage.

416. Bei welchen Nachrichten hörst du weg?

Bei keinen.

417. Bei welcher TV-Sendung würdest du gern mitwirken?

Oh, ich bekomme öfter Anfragen diverser Privatsender, ob ich und meine Familie bei Erziehungsformaten mitmachen wollen. Niemals! Ich weiß auch nicht, ob ich überhaupt vor der Kamera stehen will.

418. Womit belegst du dein Brot am liebsten?

Mit der Katenrauchsalami von der Demeter-Metzgerei Dreymann auf dem Gut Wulfsdorf.

419. Was ist deine grösste Schwäche?

Das wurde ich in einem Vorstellungsgespräch mal gefragt. Da sagte ich "Schokolade!" und das Eis war gebrochen.

420. Wie kumpelhaft bist du?

Ich weiß nicht, kumpelhaft klingt so unverbindlich. Wenn ich mit Personen befreundet bin, will ich das mit Haut und Haar sein.


Noch mehr Teilnehmerinnen finden sich bei Johanna.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!