Donnerstag, 5. April 2018

5. April 2018

Um 4:15 Uhr höre ich die Augustschnuppe in ihrem Bett rascheln. Sie will sich wohl irgendwie drehen und schafft es nicht. Ich schaue nach, drehe sie um und warte ein Weilchen, ob sie sich von allein beruhigt. Nein, das klappt nicht. Sie wird richtig wach und beschwert sich. Der Liebste nimmt sie auf den Arm und ich mache in der Küche schnell eine Flasche.

Im Sessel neben meinem Bett sitzend, füttere ich die Augustschnuppe und warte, dass sie wieder einschläft. Richtig Hunger hat sie gar nicht, aber um 4:45 Uhr kann ich sie wieder in ihr Bett legen. Der Liebste schläft da schon längst wieder. Ich schlafe gegen 5 Uhr ein und höre kurz vorher noch die ersten Vögel zwitschern.

Um 6:20 Uhr rettet mich der Liebste aus einem unangenehmen Traum. Zum Glück! Die Augustschnuppe ist auch schon wach. Der Liebste zieht sie um und nimmt sie mit ins Wohnzimmer. Ich gehe duschen und als ich fertig bin, wartet schon frischer Kaffee auf mich.

Der Adventsjunge, der gestern verdächtig früh eingeschlafen ist, kommt an den Frühstückstisch und ist gut drauf. Er bekommt Müsli, wir Eltern essen Brot. Das Mutzelchen und den kleinen Bruder lassen wir schlafen. Beide sind seit gestern zu Hause. Sie haben hohes Fieber, aber sonst nichts. Sie werden wohl in dieser Woche nicht mehr in die Schule gehen können. Ich rufe nochmal in beiden Schulen an und melde die Kinder für den Rest der Woche ab.

Der Liebste fährt zur Arbeit. Ich nehme die Augustschnuppe aus ihrem Sitz, in dem sie während des Frühstücks saß und muss sie prompt wickeln und aus Gründen einmal komplett umziehen. Dann räume ich die Küche auf und mache mich schick, wie ich immer sage, d.h. ich schminke mich und mache mir eine Frisur. Nach dem letzten Friseurbesuch überlegte ich, wie ich meine Haare auch zu Hause so volumig hinbekommen kann und habe mich mal umgeschaut. Dabei entdeckte ich eine schöne große Volumenbürste* und bestellte sie. Mensch, warum habe ich erst jetzt so ein Teil?! Seitdem habe ich das tollste Volumen im Haar, das, unterstützt durch ein Fönspray, wirklich den ganzen Tag hält. Ich brauche ungefähr 10 Minuten länger im Bad, aber das ist okay.

Danach bekommt die Augustschnuppe wieder eine Flasche. Die trinkt sie aus und schläft in meinem Arm ein. Ich rufe im Kindergarten an und sage Bescheid, dass der Adventsjunge ein bisschen später kommt. Als die Kleine wach ist, gehen wir los. Im Kindergarten kommt der Adventsjunge gerade richtig zu seiner Vorvorschulstunde. Alle Kinder, die im Herbst Vorschulkinder werden, haben schon eine Stunde in der Woche extra für sich. Da lernen sie etwas über den Stadtteil, in dem sie wohnen, machen Ausflüge etc.

Ich will danach mit der Augustschnuppe im Wagen noch eine Runde spazieren und laufe zum Bäcker. Unterwegs zieht aber der Himmel zu und es beginnt, zu regnen. Ich hole schnell frische Brötchen fürs zweite Frühstück, ziehe die Plane über den Kinderwagen und laufe nach Hause.


Zu Hause esse ich ein Brötchen und mache eine Internetrunde. Ich beantworte E-Mails, mache Überweisungen und lese verschiedene Artikel. Meine Lesehinweise bekomme ich meistens bei Twitter. Zum Beispiel folgenden: Der 5. April 2014 war der 127. Lebenstag von Josef. Josef war schwer krank und hat 22 Monate lang gelebt. Weil er Pflege bedurfte, ist jeder Lebenstag dokumentiert. Im Blog 22 Monate dürfen wir die Familie während der gemeinsamen Zeit begleiten.

Die Augustschnuppe rollt derweil zu meinen Füßen durchs Zimmer. Sie kann sich jetzt auf den Bauch und auch wieder zurück drehen und rollt sich schon ziemlich gezielt dorthin, wo sie etwas Spannendes entdeckt. Manchmal stützt sie sich auch mit den Armen auf und stemmt den Oberkörper hoch.

Ich lese mich nebenbei in die neue Datenschutzverordnung DSGVO ein, die europaweit alle betrifft, die im Internet in irgendeiner Weise unterwegs sind. Das ist ein rotes Tuch für viele Bloggerinnen und Blogger, denn werden diese Vorschriften nicht eingehalten, kann man abgemahnt werden. Dass jede Seite ein Impressum haben muss, ist mittlerweile klar. Eine Datenschutzerklärung ist schon seit einigen Jahren Pflicht. Die wird nun noch umfangreicher und muss bis Ende Mai in aktueller Form vorhanden sein.

Bine von "Was eigenes", die ich schon von Anbeginn lese, will deshalb lieber eine Hippie Kommune in der Eifel gründen. Schöner Gedanke :-)

In diesem Video werden die wichtigsten Fakten besprochen.

Hier gibt es eine Mustervorlage für die neue Datenschutzverordnung.

Und weil das Ganze ein prima Markt für Anwälte ist, entweder um abzumahnen oder aber um dagegen vorzugehen, gibt es eine Petition, die verlangt, dass gegen Abmahnungen aus Gewinninteresse vorgegangen wird.

Nach dem Lesen dieses Beitrags habe ich endlich mal mein Blog SSL verschlüsselt. Zu erkennen ist das am kleinen Schloss oben vor der URL. Das war einfach. Dann habe ich endlich mal meine über mich Seite fertiggestellt. Weitere Änderungen werden in den nächsten Tagen folgen. Wie gesagt, bis zum 25. Mai 2018 muss das alles erledigt sein.

Mittags schläft die Augustschnuppe 2 Stunden. Ich hole zwischendurch den Adventsjungen aus dem Kindergarten ab. Das Mutzelchen und der kleine Bruder horchen auf das Baby, das aber gar nicht aufgewacht ist.

Am Nachmittag pendle ich zwischen Waschmaschine, Trockner, Wasser reichen, kranke Kinder streicheln, Schnittblumen entsorgen, dem Adventsjungen zuhören wie er mir alle seine Feuerwehrautos erklärt und Augustschnuppe herumtragen und mit Obstbrei füttern. Weil dem kleinen Bruder langweilig ist, suche ich aus der Mediathek eine Zoosendung raus, die wir gucken.

Der Liebste schreibt mir, dass er ein bisschen eher nach Hause kommt. Als er um 17 Uhr ankommt, fällt mir ein, dass ich am Nachmittag noch gar keinen Kaffee hatte. Ich koche uns eine Kanne und so können wir zu zweit die Kinder betüddeln. Der Liebste holt das Spiel Spinderella* raus, das mögen die Kinder.

Dann ist Sandmännchenzeit und mal sehen, wann die Augustschnuppe heute müde wird. Normalerweise bekommt sie zur Tagesschauzeit ihre Flasche und schläft dabei ein. Wenn das klappt, werden der Liebste und ich bei einer Tasse Tee eine unserer Lieblingssendungen mare TV ansehen.


Noch mehr Tageseinblicke stehen (heute genau schon seit 5 Jahren) unter #WMDEDGT bei Frau Brüllen.






* Amazon-Partner-Link

Kommentare:

  1. spannender, voller Tag, danke fürs teilhaben lassen. Danke für die links. Herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Verlinken. Das Video kannt ich noch nicht.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!