Donnerstag, 16. Mai 2013

Schloss Schönhausen

Als ich Kind war, war das Ende des Straßenzuges, der zum Schloss Schönhausen führte, für den Normalbürger gesperrt. Die DDR- Führung nutzte es als Gästehaus für Staatsgäste.
Vorne in der Straße war ein interessanter Laden, der hieß "Jugendmoden". Das war weit und breit der Einzige, der Ende der 80er die begehrten Marmor- Wash- Jeans hatte. Aber nur, wenn gerade eine Lieferung gekommen war und man einfach ziemlich viel Glück hatte. Wir hatten nie Glück, obwohl wir ganz oft dort waren. Das Schloss habe ich also als Kind nie gesehen.

Dann wurde es lange renoviert, bis es im Dezember 2009 in neuer Pracht erstrahlte. Die sehr wechselhafte Geschichte dieses Baus vom Ende des 17. Jahrhunderts ist äußerst interessant. Hier haben schon Königinnen, Prinzessinnen und Fürstinnen gewohnt. Die Damen kann man auf wundervoll restaurierten Gemälden bestaunen. Das fand unser Mutzelchen besonders toll und hat es in vielen Bildern aufgearbeitet.
Die Räume des Schlosses sind sehr aufwändig restauriert worden. Die Holzböden sind erstklassig und die Stuckarbeiten ein Traum. Und auch die Geschichte des Schlosses in der DDR- Zeit wurde nicht ausgelassen. Die Gästeräume inklusive lila gekacheltem Bad erzählen sehr anschaulich davon. Der große Garten wurde wieder schön angelegt und bei gutem Wetter kann man dort auch Kaffee trinken.

Einen Besuch kann ich nur empfehlen! Wer möchte kann mehr über die Geschichte des Schlosses in dem empfehlenswerten Buch "Schönhausen"erfahren.



Kommentare:

  1. So wunderschöne Tulpen! (Ich finde tolle, wie du immer ein klein wenig Geschichte mit einbaust, aber nie langweilig, sondern immer sehr nett zu lesen)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, eine richtige Künstlerin ist deine Tochter! Schöne Bilder!
    Und mir gefällt besonders das Foto vom mosaikartigen Fußboden!
    Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Also diese 3 Damen haben dort gewohnt? Hübsche Bilder, ganz klar, dass das Prinzessinnen sein müssen!
    Ganz schön, wir Deine Kleine malt! Ich liebe solche Bilder!
    Liebe Grüsse
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den Tip! Wir sind öfter mal in Pankow, aber landen zum Spazieren immer im Bürgerpark und an den dortigen Vogelvolieren. Hoffentlich schaffen wir mal einen Abstecher dorthin.
    Viele Grüße und schon jetzt frohe Pfingsten
    Rieke

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die tollen Fotos. Ich würde mir das Schloss gerne mal anschauen - wenn es nur nicht so weit weg wäre. Für einen Tagesausflug viel zu weit. Im Urlaub vielleicht mal?!
    Eure Kleine malt wunderschön. Die Kleider der Damen sind ein Traum. Und die Haare erst!!
    Alles Liebe, Iris

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die tolle Werbung für unser Schloss. Wir haben 2009, kurz vor der Wiedereröffnung einen Förderverein gegründet, der die Arbeit des Schlosses unterstützt. Wenn es interessiert, der kann sich gern mal unsere Internetseite ansehen: www.Förderverein-Schönhausen.de
    Wir freuen uns immer über Menschen, die unsere Arbeit unterstützen oder natürlich auch über aktive Mitglieder.
    Nochmals Danke

    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön für den Kommentar!

      Das Schloss ist wirklich wunderschön geworden und ich wünsche ganz viel Freude und Erfolg!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...