Dienstag, 12. April 2011

Gemüsekiste und ein Gemüsekistenkochbuch

Heute in unserer Abokiste: 1 Holsteiner Krustenbrot, 10 Eier, 3 Sorten Käse, Salat, Zwiebeln, Möhren, Sellerie, Spinat, 1 Topf Schnittlauch, Äpfel, Bananen, Blutorangen, Clementinen, Grapefruit
Letzte Woche habe ich mir endlich das Biokisten Kochbuch selber geschenkt, um das ich schon so lange herumschleiche. Am Anfang des Buches befindet sich ein Saisonkalender. Nach vier Jahren Gemüsekistenabo habe ich schon ganz gut mitbekommen, welches Gemüse wann Saison hat. Dann gibt es nach Jahreszeiten eingeteilt viele schöne Rezepte, die nicht ausschließlich vegetarisch sind. Nebenbei findet man nützliche Tipps und Tricks zur Verarbeitung des Gemüses. Die Fotos in dem Buch sind wunderschön, was für mich bei einem Kochbuch sehr wichtig ist. Auch wenn es im Internet eine Fülle an Rezepten gibt, ist so ein Kochbuch, was ich in die Hand nehmen kann und drin stöbern kann, eine schöne Sache. Und vielleicht mache ich heute die Spinat- Quark- Nocken aus dem Buch.




Kommentare:

  1. Ui, das sieht lecker aus. Das Buch ist mir auch schon paar mal ins Auge gestochen, vorallem wegen des schönen Titelbildes. Aber hier würde es wohl nur Staub ansetzen. Ich mag aber auch lieber richtig Kochbücher zum drin Blättern, Zettelchen reinlegen und inspirieren lassen.

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch kommt mal rasch auf meinen Wunschzettel. ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!