Mittwoch, 17. März 2010

Postkarte aus Dänemark 3


Skagen - die nördlichste Stadt Dänemarks.

Skagen ist so zauberhaft! Gelb- weiß getünchte Häuser mit roten Ziegeldächern machen den Ort sonnig und freundlich. Viele schöne Läden erfreuen das Sammlerherz und es herrscht eine ganz besonders friedliche Stimmung. Skagen hat schon immer viele Künstler angezogen, so ziert nun ein neues Bild unser Schlafzimmer.
Oberhalb von Skagen befindet sich der Punkt, wo Nord- und Ostsee sich treffen. Da muß man einfach gewesen sein. Etwas unheimlich sind da nur die Überreste von Bunkern, die dem Ort etwas von seiner Unbeschwertheit genommen haben und bei unserem Großen viele Fragen aufgeworfen haben.
Zurück in die Stadt fährt man am Grauen Leuchtturm vorbei, dem zweithöchsten Turm Dänemarks.
Am Hafen in Skagen herrscht reger Betrieb und die alten roten Fischerhäuschen geben dem Ganzen seinen eigenen Charme. Bei unserem Besuch jetzt im Winter war der Ort ruhig und beschaulich, ich kann mir aber vorstellen, daß hier im Sommer quirliges Leben herrscht.
Ich glaube, jeder, der schon in Skagen war, wird mit leuchtenden Augen von der Stadt erzählen.
Skagen, wir kommen wieder, versprochen!

Morgen:  ein geheimnisvoller Ort







Kommentare:

  1. (Hier noch drei Tage Deutschland und dann 8 Tage Dänemark. Und wenn ich so Ihre Bilder sehe, wird die Vorfreude gleich noch viel größer.)

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ganz tolle Fotos von einer ganz tollen Landschaft mit sonniger Stadt! - Da möchte ich auch 'mal hin *schwärm*!
    (Wie mache ich das meinem Göga klar?)
    Wünsche einen schönen (Frühlings-)Tag und schicke liebe Grüße
    Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Ach ja, sieht ja richtig nach Urlaub aus.
    Aber bis Dänemark ist es eine Weltreise .... :(

    Liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Bilder. Ich liebe den Norden.

    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...