Sonntag, 8. November 2009

Laternenlauf - Generalprobe

Heute ist bei uns im Ort ein großer Laternenlauf. Dort gehen wir hin. Seit vorgestern sind hier alle Laternen und Leuchtstäbe ausverkauft. Amazon sei Dank haben wir noch etwas ergattern können.
Ja, ich weiß, selbstgemachte Laternen sind natürlich viel schöner und echte Kerzen viel stimmungsvoller. Wer aber einen 2jährigen Wirbelwind in der Familie hat, überlegt es sich schnell anders. Gestern Abend gab es bei uns im dunklen Flur die Laternenlaufgeneralprobe. Und was soll ich sagen? Nach 5 Minuten war Mutzelchens Lampion zerquetscht. Wir mußten ihr die Laterne wegnehmen, damit sie heute beim echten Lauf überhaupt noch eine hat. Hätte ich mit ihr in mühevoller Kleinarbeit eine Laterne gebastelt, wäre es wirklich schade drum gewesen. Von offenem Feuer mal ganz zu schweigen.
Wir haben ja noch ein paar Jahre des Laternenlaufens vor uns.

Nachtrag: So einen großen Laternenlauf habe ich noch nie erlebt! 3 Züge sind durch den Ort gelaufen und haben sich auf dem Marktplatz getroffen. Die Feuerwehr war dabei, die Polizei hat die Straße abgesperrt und vorneweg lief jeweils ein Spielmannszug. Es waren eine Menge Leute da. Nach ca. 300 Metern hatten viele Mütter die Laternen ihrer Kinder in der Hand und die Kleinen saßen bei den Vätern auf der Schulter. Eine ganze Stunde sind wir gelaufen. Zum Schluß gab es Süßigkeiten vom örtlichen Einkaufszentrum.
Am 11. November, dem Martinstag, findet bei der Kirchengemeinde um die Ecke noch ein Laternenlauf statt. Bestimmt gibt es dort auch diese Hefemännchen. Oh, da fällt mir ein - ich backe einfach selber welche!




Kommentare:

  1. Das kann ich mir nur zu gut vorstellen!

    Finnley hat eine halbe Stunde vorm Laternelaufen den Leuchtstab gegen die Wand geknallt und damit kaputt gemacht. Zum Glück konnte Michael auf dem Nachhauseweg noch einen ergattern. Letztendlich habe ich die Laterne die meiste Zeit getragen und ohne wäre es auch nicht weiter tragisch gewesen.

    Der Nachteil bei selbstgemachten Laternen ist übrigens, dass wenn sie heil bleiben auch niemals den Weg zur Mülltonne finden. Hier stehen schon drei solcher Exemplare rum und stauben ein. Und es werden sicher noch welche dazu kommen *augenroll*.

    Viel Spaß heute Abend :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ihr werdet bestimmt noch einige Laternen basteln. Es stimmt übrigens das die selbstgemachten niemals den Weg in die Mülltonne finden. Bei uns landen sie auf dem Dachboden. Wir haben immer Leuchtstäbe gehabt und nie richtige Kerzen, das war mir viel zu gefährlich. Ich hoffe Ihr hatte Spaß
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ja leider (noch) keine Kinder, aber was freue ich mich auf den Laternelauf. Im Sternschanzenpark sind mir am Donnerstag die ersten Gruppen begegnet. Die singen sogar noch die Lieder die ich gesungen habe...wie schön.

    AntwortenLöschen
  4. STIMMMT! Wenn man noch keine Kinder im Laternenalter hat, weiß man das nicht mehr so. :o)
    Ich überleg grad was wir hatten....Leuchtstäbe oder Kerzen.?!?!
    Gab es bei Euch auch diese Teigmännchen zu essen?
    Lg
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Hach, das mit den zerbeulten Laternen kenne ich auch. War der ALLERGRÖSSTE Wunsch meines Sohnes letztes Jahr so ein RIESIGER Mond (er war echt groß), okay, für EUR 4,95 gekauft... 1 x Zuhause ausgepackt, Kind hat Laterne "ausprobiert" - ja und das war es dann, denn dann war sie auch schon zerbeult! Grrr, ich war sooo sauer, auf`s Kind und auf die Laterne :-) ... Daraufhin holten wir die noch vorhandene selbstgebastelte Laterne (aus dem KG) heraus, die schon 2 Jahre (!) gehalten hatte und sie hielt es dann auch noch letztes Mal aus... bis es am 11.11. (beim 3. Laternelauf) dann regnete... Also in dem Sinne halten die wohl irgendwie schon länger, denn d.J. habe wir wieder eine gekaufte (Wickie) Laterne und auch sie war gleich noch VOR dem 1. Benutzen etwas eingerissen und zerbeult... grrr - aber Mittwoch muss sie nochmal herhalten! Das nur zu dem Thema :-) LG Ann P.S. Und dass eher die Mütter als die Kinder Laterne gehen, kenne ich auch....jedes Jahr wieder

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...