Montag, 22. Mai 2017

Unser Wochenende

Unser Wochenende begann mit entspanntem Ausschlafen am Samstag. Nach dem Frühstück fuhr der Liebste mit dem kleinen Bruder und dem Adventsjungen zum Einkaufen. Ich bereitete derweil Nudelsalat und Käsekuchen zu, denn ab mittags wollten wir den Kindergeburtstag des kleinen Bruders feiern. Von 12 bis 15 Uhr hatten wir bei Jumicar reserviert.

Jumicar ist ein Hamburger Verkehrsübungsplatz, auf dem die Kinder mit motorbetriebenen Miniautos selbstständig fahren dürfen. Nach einer ausführlichen Einweisung durch das Personal lernen sie hier neben dem Spaß auch die Grundlagen der Verkehrsregeln kennen. Angeschnallt und mit einem Helm bekleidet fühlen sie sich wie die Großen.

Und das war eine tolle Idee für unsere Feier! An unserem eigenen Tisch gab es unser mitgebrachtes Essen, Getränke und Naschereien. Zwischen den Fahrrunden, die immer ca. 15 Minuten dauerten, machten die Kinder kurz Pause. Der kleine Bruder packte zwischendurch auch die Geschenke aus und dann ging's wieder los. Der Adventsjunge immer als Beifahrer bei wechselnden Fahrern. Die drei Stunden vergingen wie im Flug und allen hat es sehr gut gefallen. Das Mutzelchen weilte unterdessen auf einer Geburtstagsfeier ihrer Freundin. Sie besuchten den Tierpark Hagenbecks.

Den Rest des Tages konnten wir dann zu Hause vertrödeln.


In der Nacht zu Sonntag kam der Adventsjunge an unser Bett, weil er ein Problem hatte. Als er versorgt war, lag ich noch zwei Stunden wach. Um 3:55 Uhr hörte ich die erste Amsel singen. Nur 10 Minuten später erklang ein ganzes Vogelkonzert. Und eine Nachricht des Großen erreichte mich. Er war auf seinem Rückflug von Shanghai nach Frankfurt in Katar zwischengelandet und hatte dort einen Aufenthalt. Wir schrieben uns ein bisschen hin und her. Heute Abend kommt er zu uns, dann muss er ganz genau von seiner Reise berichten.

Nach dieser Unterbrechung schlief ich gegen 6 Uhr wieder ein. Wie gut, dass Sonntag war! Nach zweimaligen "Hunger!"-Rufen der Kinder und den Verweis auf Knäckebrot und Äpfel in der Küche wachte ich schließlich um 9 Uhr endgültig auf. Nun aber schnell!

Wir waren zum Frühstück bei Freunden verabredet. Duschen, anziehen und gleich los. Unterwegs kauften wir einen Berg frische Brötchen. Wir wurden dann wie immer sehr herzlich empfangen und genossen den wunderbar gedeckten Tisch und den frühsommerlichen Garten. Ich hätte dort den ganzen Tag sitzen können.

Das war aber noch nicht alles an diesem schönen Tag. Wir konnten nämlich den Gutschein für eine Bootsfahrt einlösen, den der Liebste zum Geburtstag geschenkt bekommen hatte. Wir machten mit einem Alsterdampfer eine sogenannte Vierlandefahrt, die von Bergedorf bis ins Hamburger Stadtzentrum am Jungfernstieg verlief.

Bei ziemlicher Hitze ging's um 14 Uhr in Bergedorf auf Seitenarmen der Elbe los, vorbei an saftigen grünen Wiesen durch Hamburgs Obst- und Gemüseanbaugebiet. Auf dem Schiff gab es Kuchen und Kaffee, aber leider kein Eis, was die Kinder sehr bemängelten. Wir hatten aber gut zu tun mit Ausschau halten, von Bug bis Heck laufen und dem Kapitän über die Schulter schauen.

Gegen 16:30 erreichten wir den Hamburger Hafen und die Elbphilharmonie. Es dauerte aber nochmal fast zwei Stunden, bis wir schließlich an unserem Ziel auf der Binnenalster im Stadtzentrum ankamen. Vorher fuhren wir noch durch die Speicherstadt und passierten diverse Schleusen mit sehr großen Wasserspiegelunterschieden.

Am Abend kamen wir glücklich und geschafft wieder zu Hause an. Zum späten Abendbrot bekamen die Kinder endlich ihr versprochenes Eis. Sie schliefen ziemlich schnell ein und konnten heute zum Glück ein bisschen länger schlafen denn wir haben eine Woche Maiferien.


Noch mehr Einblicke in Familienwochenenden sind bei Susanne versammelt.








Kommentare:

  1. Was für ein gut gefülltes Wochenende bei euch! Der Geburtstag mit den Miniautos war sicher ein voller Erfolg. Das ist ja eine tolle Sache.

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  2. Oh das klingt so wunderbar!! Alles! :-) Wie schön, dass du uns ein bisschen daran teilhaben lässt mit deinen Bildern!

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt so richtig wunderbar ausgefüllt, das Wochenende :) Das Foto der Elphi gefällt mir besonders gut!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...