Dienstag, 3. November 2015

Herbsturlaub in Dänemark 6

21.10.2015

Das Aquarium in Hirtshals stand ganz oben auf unserer Ausflugsliste. Als in der Wettervorhersage Regen angesagt ist, fahren wir in die Küstenstadt. Richtig heißt es Nordsee Ozeanarium und beherbergt das größte Wasserbecken Nordeuropas. In dem großen Becken wohnt der sehr geheimnisvolle Mondfisch. Wir sitzen eine ganze Weile in dem kinoartigen Saal und bestaunen das Unterwasserleben.

Wir schauen außerdem bei der Robbenfütterung zu und machen eine Ralley mit, wo die Kinder im ganzen Haus Stempel für ihr Kinderheftchen sammeln können. Im Restaurant essen wir sehr gut, hier gibt es den schönsten Kinderteller, den wir je gesehen haben.

Danach laufen wir durch den kleinen Ort. Es regnet nicht mehr. An der Küste sehen wir in der Ferne einen großen Leuchtturm. Den wollen wir auch besichtigen.



Der Leuchtturm ist wunderschön und sehr gut gelegen. Wir erklimmen ihn. Der Wind pfeift sehr respekteinflößend durch den Turm, so dass nur mein Mutzelchen und ich uns auf die Aussichtsplattform trauen.

Die Tür fliegt uns fast aus der Hand und wir müssen uns da oben ganz schön festhalten. Aber es ist einfach großartig! Es ist so windig, dass selbst der Horizont ganz wellig erscheint. Dann kommt auch noch die Sonne raus und ich mache eins meiner Lieblingsbilder dieses Urlaubs.

Und auch hier sind, wie in vielen Orten an der Küste Dänemarks, zahlreiche Bunker zu sehen.







Zurück im Ferienhaus malt das Mutzelchen den Mondfisch inmitten des Fischschwarms, der immer im Kreis um ihn herum schwamm.


Fortsetzung folgt...


1 Kommentar:

  1. Hallo,

    traumhaft!
    Dänemark & eure Ziele stehen hier auch schon länger auf dem Programm... Wir müssen es einfach mal angehen!

    Lieben Gruß,
    Kathrin

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...