Montag, 8. Juni 2015

Bloggerinnenworkshop

Nach dem schönen Abend und einer kurzen, aber ruhigen und vor allem unterbrechungsfreien Nacht lag ich am Morgen noch ein bisschen im Bett und brachte mich per Smartphone über Twitter auf den neusten Stand. Da sah ich ein Foto einer Bloggerkollegin, die nur ein paar Zimmer weiter von mir wohnte: vor unseren Fenstern hatte sich über Nacht etwas getan!

Ich sprang auf und riss die Vorhänge auf. Tatsächlich! Ein Kreuzfahrtschiff hatte angelegt! Schon hörte ich Geräusche von geschäftigem Treiben zu mir herüberwehen. Lautsprecherdurchsagen informierten die Passagiere und Busse und Taxis holten die Hamburgbesucherinnen und -besucher zu ihren Tagestouren ab.


Ich duschte in der großzügigen Dusche mit den bereitgestellten, gut duftenden Kosmetikprodukten. Danach fuhr ich ins Erdgeschoss des Hotels. Im hauseigenen Restaurant "Heimat Küche + Bar" warte ein üppiges Frühstücksbuffet auf uns alle. Ich fand es sehr schön, gleich am Morgen wieder auf bekannte und sympathische Bloggerinnen zu treffen!


Nach dem Frühstück fanden wir uns in einem Konferenzraum zum ganztägigen Workshopteil ein. Das Interessante an diesem Treffen: die Teilnehmerinnen waren eine bunte Mischung aus jungen Beauty- und Fashionbloggerinnen und aus Familienbloggerinnen. Gemeinsam überlegten wir, wo unsere Stärken liegen, worauf wir stolz sein können, ob wir Vorbilder haben und wie wir in dem, was wir im Leben und beim Bloggen so tun, authentisch bleiben können.

Wir hörten Vorträge von Coaches und auch von Anna von Berlinmittemom. Durch eine eigens für diese Veranstaltung entwickelte App konnten wir live Kommentare zu aufgetretenen Fragen aufschreiben, die nebenan sofort ausgedruckt wurden und an den Wänden aufgehängt wurden. Die Zeit an diesem Tag reichte fast nicht aus und wir hatten eine Menge Spaß miteinander.



Zwischendurch konnten wir uns wieder im Restaurant stärken und noch ein wenig durch das tolle Haus schlendern. Danach haben wir wieder ziemlich ernsthaft und befruchtend zusammengearbeitet. Ich habe mich besonders gefreut, dass viele tolle Frauen aus "meinem" Internet dabei waren: Anja von Von guten Eltern, Patricia von Das Nuf, Nina von Frau Mutter, Jana vom Hebammenblog, Sophie von Berlin Freckles, Susanne von Ich lebe jetzt, Ines von Hauptstadtpuppi  und Silke von 40-something.

Mehr Neuigkeiten über die Kampagne von Dove und Rossmann gibt es bald hier zu sehen.


Am Samstagabend kam die Zeit des Abschieds. Für die Heimfahrt gab es eine nette Lunchbox der Veranstalter. Vom imposanten neuen Bahnhof "Überseeallee" ging es für mich heimwärts. Ich hatte es ja nicht so weit, fühlte mich aber nach diesem Hotelaufenthalt wie nach einem Urlaub, der noch eine Weile nachwirken wird.

Danke, dass ich dabei sein durfte!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...