Freitag, 1. Mai 2015

Scones


Diese fluffigen Scones habe ich nun schon so oft gebacken, dass ich das Rezept zum "Nachschlagen" hier festhalten möchte. Zuerst gesehen habe ich es hier. Das Herstellen der leckeren Teilchen dauert ungefähr so lange wie ein Gang zum Bäcker. Die Fotos beim Backen hat heute das Mutzelchen mit meiner Kamera gemacht. Sehr praktisch, denn wie oft schon war meine Kamera nach dem Backen bemehlt ;-)

500g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 El Zucker
1 Tl Salz
125g weiche Butter
250g flüssiger Naturjoghurt
2 Eier

*  Mehl, Backpulver, Zucker und Salz vermischen
*  weiche Butter in Flocken dazugeben und mit den Händen zu einem feinkrümeligen Teig verkneten
*  Joghurt und Eier verrühren, zu den Krümeln geben und ganz kurz vermischen
*  den Teig auf etwas Mehl kurz mit den Händen verkneten, generell ist dieser Teig sehr weich und etwas klebrig
*  ganz sanft zu einer dickeren Fläche ausrollen und mit einem Glas Kreise ausstechen, der Teig reicht für 12 bis 15 Scones
*  bei 200°C (Umluft 180°C) ca. 15 Minuten backen

Wir essen die Scones mit kühlem Schmand und Marmelade. Die Anzahl reicht für uns 6 Personen locker aus, denn die Scones machen ziemlich satt.


Kommentare:

  1. Sieht lecker aus, muss ich auch mal machen.

    Hat das einen Grund, warum die so einen Schlitz zum Aufschneiden haben?

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die *sind* aufgeschnitten :-)

      Ich mache das immer schon in der Küche.

      Löschen
    2. stimmt, jetzt seh ich es auch
      :)))

      Löschen
  2. Hab sie auch schon mal nachgebacken und fand sie mega lecker. Was ist denn das in dem Schüsselchen auf deinem Teller? Quark, Butter?

    Einen schönen Feiertag wünsch ich euch.

    Lg Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In den Schüsselchen ist Schmand.

      Ebenso einen schönen Feiertag!

      Löschen
  3. Sehr lecker sehen sie aus! Ich denke, die muss ich auch mal backen! Danke fürs Rezept!

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Ach liebe Karola, deine Beiträge sind wirklich mein Highlight eines jedes stressigen Tages, danke :)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karola,
    hab das Rezept soeben ausprobiert und bin begeistert. Der Teig schön fluffig, klebt kaum und die Scones, derzeit im Backofen, entwickeln sich prächtig. Lieben Dank für`s Teilen und ein schönes Restwochenende wünscht
    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    das Scones- Rezept werde ich ausprobieren, weil sie sehr lecker aussehen. Nur zum Mehl noch eine Frage: ist damit Weizenmehl 405 gemeint bzw. welches Mehl haben Sie benutzt?
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe 405er Weizenmehl verwendet.

      Gutes Gelingen!

      Löschen
  7. Für mich als Hefe-Allergiker ein echtes Highlight, danke!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...