Mittwoch, 4. Februar 2015

Saftiger Käsekuchen


Käsekuchen geht irgendwie immer. Dieser hier ist schlicht und gut und dabei sehr saftig frisch. Er ist ein Dauerbrenner, seit ich zu Hause ausgezogen bin. Damals bekam ich ein schlichtes Grundbackbuch von GU, das mich seitdem begleitet. Sehr viele meiner Rezepte habe ich diesem, mittlerweile ziemlich zerfledderten, Buch entnommen. Manche habe ich meinem Geschmack etwas angepasst oder weiterentwickelt.

Teig:

250g Mehl
125g Butter
125g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 Eigelb
1 EL Zitronensaft

Quarkfüllung:

1000g Magerquark
125g weiche Butter
200g Zucker
4 Eier + das übrige Eiweiß vom Teig
1 EL Vanillezucker
2 EL Zitronensaft
2 EL Grieß

*  alle Teigzutaten zu Streuseln kneten
*  2/3 davon in eine gefettete Springform geben und mit bemehlten Fingern andrücken
*  Butter mit Zucker schaumig rühren
*  Eier trennen, Eigelb zur Buttermasse geben, Eiweiße zu Schnee schlagen
*  Vanillezucker, Zitronensaft, Quark und Grieß unter die Buttermasse rühren
*  Eischnee unterheben und auf den Boden gießen
*  Streusel darübergeben
*  bei 180°C (Umluft 170°C) ca. 1 Stunde backen bis der Kuchen schön gebräunt ist

Abkühlen lassen, dann lässt sich der Kuchen besser schneiden. *hüstel*


Wer möchte, nimmt anstelle vom Zitronensaft die abgeriebene Schale von einer ungespritzten Zitrone. Der Kuchen schmeckt auch, wie bei uns diesmal, mit Mandarinen oder auch mit Kirschen. Ich nehme seit einiger Zeit am liebsten eine Springform mit Glasboden (Durchmesser: 28cm). Da kann der Kuchen draufbleiben und auch direkt ohne Kratzer geschnitten werden.



Kommentare:

  1. Ich LIEBE Käsekuchen und es ist der Lieblingskuchen meines Freundes. Ich gebe immer noch etwas Kakaopulver in die Streuselmasse und dann wird es eher ein Zupfkuchen (habe ich mir damals angewöhnt damit meine Mutter auch das Haus isst).
    Leider vertrage ich keine Laktose und laktosefreier Quark ist einfach um ein Vielfaches teurer...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Es ist eigentilch gar nicht meine grösste Leidenschaft, aber Käsekuchen ist hier auch seit Anbeginn ein Dauerbrenner. Vielleicht gerade deshalb, weil wir beim ersten Date Käsekuchen gemacht haben. :o)

    Heute gab's hier aber nicht Käsekuchen, sondern Frische-Brissche-Grießkekse... wirklich traumhaft und schon alle. In Zukunft mindestens doppelte Menge! Herzlichen Dank für die Inspiration! (Dabei bin ich eigentlich gar nicht so der Rezeptesurfer und Nachahmer.)

    Herzlichst!

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön, er sieht wirklich köstlich aus!

    AntwortenLöschen
  4. ...gesehen, gelesen, gebacken...........sooooooooooooo gut! Danke dir für das Rezept!!
    Liebe Grüße
    Ele

    AntwortenLöschen
  5. lecker, den werde ich morgen gleich für meine Männer ausprobieren. :-)

    AntwortenLöschen
  6. hallo,
    der käsekuchen sieht sehr lecker aus. da muss ich das rezept gleich notieren und heute noch nachbacken.
    vielen dank für deine tollen rezepte und auch die wunderschönen fotos in deinem blog.

    liebe grüße
    silke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Carola,
    habe heute den Käsekuchen gebacken - sensationell!!
    Die ganze Familie (wir haben auch 4 Kinder) ist total begeistert,
    Das Rezept ist auf jeden Fall in unserer Sammlung aufgenommen.
    Druecke ganz fest die Daumen, dass ihr bald wieder gesund seid!
    Sende euch ganz liebe Genesungswuensche aus Hessen!
    Sabine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...