Dienstag, 2. Dezember 2014

Mein Weihnachtskleid - Teil 3

Für den 3. Teil vom Weihnachtskleid Sew- Along beim Me Made Mittwoch standen dort folgende Vorschläge:

"Ich bin in Stimmung, erste Nähte sind gemacht!  / Endlich hab ich angefangen / Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden / Ich bin ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid / Plätzchenessen ist doch irgendwie auch Nähen, oder?!"

Ich habe (m)ein Kleid ja schon fertig und trage es auch. Der Stoff ist einfach zu kuschlig und für die aktuellen frostigen Temperaturen genau richtig. Das Mutzelchen hat sich auch in den Stoff und in mein Kleid verliebt und deshalb habe ich ihr versprochen, ihr auch ein Kleid zu nähen.

Weil wir letzte Woche die neuen Fenster bekommen haben, blieb auch für mehr als ein Kinderkleid keine Zeit. Den Schnitt habe ich von einem anderen, ganz schlichten Kinderkleid gleich auf den Stoff übertragen und das Nähen ging dann ratzfatz.

Mutzelchen ist zufrieden und ich auch. Nun bin ich krank geworden und weiß nicht, wann ich es wieder an die Nähmaschine schaffe. Morgen wird mein Großer 16 Jahre alt (*schluck*) und am Wochenende kommt Familienbesuch. Da werde ich wohl eher in der Küche zu finden sein.

Aber wie war das: Plätzchenessen ist doch irgendwie auch Nähen, oder?!


Nachtrag: die Crew vom Me Made Mittwoch sammelt ab sofort Geld für ein Projekt in Afghanistan, das Frauen eine staatlich anerkannte Ausbildung zur Schneiderin ermöglicht. Eine gute Sache! Mehr Informationen drüben.


Kommentare:

  1. gute Besserung und alles andere kann warten ♥

    liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. GUTE BESSERUNG!!! Die Arbeit läuft nicht weg!!! Erhole dich!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Dir schnelle Besserung, liebe Grüße, die Trude.

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung und morgen einen schönen Geburtstag für den Großen!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...