Dienstag, 11. Februar 2014

Entdeckung in Kühlungsborn

Die Stadtbibliothek von Kühlungsborn befindet sich in einem Pavillon im Konzertgarten im Ostteil des Ortes. Direkt am Meer steht dieses 1910 erbaute Kleinod. Schon oft habe ich das liebevoll restaurierte Gebäude fotografiert, wie zum Beispiel hier im November.

Besonders der alte Schriftzug hat es mir angetan. Ostseebäder sind Heilbäder. Eine wahre Aussage. So wird, meiner Meinung nach, am Meer nicht nur der Körper sondern auch der Geist geheilt.

Als ich so um das kleine Gebäude herumgehe, erlebe ich eine Überraschung. Da ist ja noch ein anderer Schriftzug! Warum habe ich den noch nie gesehen?! Ich stehe da und lese. Lese wieder. Lasse die Worte wirken. Zunächst kommt mir dieser Satz ein wenig sperrig vor. Wer redet denn so? Aber dann verstehe ich. Und mir wird ganz warm im Bauch. Wenn ich am Meer war, ist es, als wäre ich wie ausgewechselt. Mein Geist und mein Blut wurden förmlich gewaschen und ausgetauscht. Das Blut in meinen Adern rauscht wie das Meer. Das Wasser in meinen Zellen ist dem Meerwasser ähnlich. Meine Tränen sind salzig. In Kühlungsborn werde ich eins mit dem Meer und bin danach wie neu. Das ist es! Ja.

Meerwasser ist Blutersatz.


Kommentare:

  1. Spannende Serie!

    Liebe Grüße - Bente mit Monika

    AntwortenLöschen
  2. Ich platze fast vor Sehnsucht nach dem Meer(Dank deiner Bilder und Worte) -aber leider wohnen wir zu weit weg.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...