Montag, 11. November 2013

Im Novemberwald

"Mama, ich habe da unter den Wurzeln kleine Männlein gesehen!"
"Warum ist der Baum so schief?"
"Dieser Baumstumpf sieht aus wie ein Insektenhotel."
"Gibt es hier Bären?"
"Die Pilze sind ja ganz schwarz!"
"Dürfen wir bis zu dem Stein dort rennen?"
"Die Bäume reichen bis hoch zu Gott!"
"Dieser Weihnachtsbaum würde aber nicht in unser Zimmer passen."
"Fliegen die Amseln in den Süden?"
"Ich nehme den Zweig mit nach Hause."
"Such mich doch!"




Kommentare:

  1. Tolle Fotos mal wieder! Nur die Spinne hab ich erst auf dem zweiten Blick gesehen *grusel*

    Viele Grüße
    Vinni, sonst meistens stumm mitlesend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Ich habe die Spinne tatsächlich auch erst zu Hause am Bildschirm gesehen ;-)

      Löschen
  2. ach was für schöne bilder!
    schönen herbst euch!

    liebe grüße von natascha aus berlin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frau Frische Brise,
    sehr schöne Fotos. Wie so oft.
    Wir waren nicht im Wald. Wir waren in der großen Stadt.

    An der Sternschanze hingen Schuhe in fast allen Bäumen.
    Leider war es fast schon dunkel, als wir dort ankamen und ich konnte nicht mehr fotografieren.
    Weißt du, was es dort mit den Schuhen für eine Bewandnis hat?
    Leider konnte ich nichts dazu finden...
    Gut erholte
    Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  4. Buchenblatt mit "Spinnen-Tattoo"! Wahnsinnsaufnahme!
    Dass es bei Hamburg sogar Wald gibt, wusste ich gar nicht!
    Liebe Grüße aus dem vernebelten Pfälzerwald,
    Angela

    AntwortenLöschen
  5. es gibt doch nichts Beruhigenderes als Wald..
    ruhige Musik, warmer Tee und nun noch Deine Bilder, die einen träumen lassen.. wunderbar, da sind die Kopfschmerzen gleich weniger präsent ;o)

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...