Sonntag, 9. Dezember 2012

2. Advent

Über Nacht hat es mindestens 10cm geschneit. Als wir zum ökologischen Weihnachtsmarkt auf dem Gut Karlshöhe aufbrechen, regnet es. Die Schafe tragen Weihnachtsmannmützen, wir sehen schöne selbstgemachte Dinge und wickeln Bienenwachskerzen. Ansonsten ist hier alles ruhig. Wir essen Zupfkuchen, hören Weihnachtsmusik und kuscheln uns in Decken. Letzte Nacht beschloss ich, die Geburt des Adventsbabys noch ein bisschen zu verschieben.


Kommentare:

  1. oh, wo hast du den Hirsch denn her, der ist ja toll!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Tchibo. Ist aber schon ein paar Jährchen her.

      Löschen
  2. Hier hat es heute den ganzen Tag geschneit. Schön sieht das jetzt aus. Euer Adventsbaby macht es wirklich ganz schön spannend.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir für die Geburt alles Gute.
    Ich bin mir sicher, dass man dazu beitragen kann, wann ein Baby geboren wird.
    Vor der Geburt meines Sohnes, der auch zuhause zur Welt kam :-), sagte ich zu mir. Den Gran Prix will ich noch schauen (warum auch immer), dann darf er kommen- und so wars auch!

    Alles Gute Luise

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja wunderschön adventsgemütlich bei euch aus.
    Da wird das Adventsbaby jetzt aber doch bald richtig mit dabei sein wollen.

    Ich wünsche euch alles Gute.
    (Unsere haben es jedesmal so hinbekommen, dass sie in der Nacht kamen und die Geschwister zu Hause schlafen konnten, ohne dass extra jemand für sie da war.)

    Liebe Grüße
    Nula

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen, gibt es denn eine Anleitung für den wunderschönen Fensterstern in blau? Alles, alles Gute für die bevorstehende Geburt und To, toi. Grüsse Finjen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, das ist einfach ein rechteckiges Stück Transparentpapier, das an einer Seite zwei Mal zur Spitze gefaltet wurde.

      Löschen
  6. Deine Bilder verströmen eine schöne vorweihnachtliche Stimmung. Mir gefallen vor allem diese 1-2-3-4 Kerzen. Na ja - vielleicht wartet ja dieses Baby auf die Kerze Nr. 4. Auf jeden Fall viel Glück.
    Herzliche Grüße aus Wien
    Dita

    AntwortenLöschen
  7. Und so ein toller Bär!!!! Wem gehört der? Sieht aus, als hätte er schon ein paar Jährchen auf dem Buckel. Unser "Senior"-Bär ist 87 Jahre alt- er gehörte meinem Schwiegervater.
    Liebe Grüsse, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, der Bär ist nagelneu. Er wurde gestrickt.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...