Dienstag, 14. August 2012

Gemüsekiste 33.KW

Diese Woche in unserer Abokiste: 1 Kartoffelbrot, 10 Eier, 3 Sorten Käse, Salat, Zucchini, Minigurke, Möhren im Bund, Stiel-Mangold, Schmorgurken, Äpfel, Birnen, Nektarinen, Reineclauden, Ananas, Weintrauben

Nach 5 Jahren Biokistenerfahrung habe ich so meine Zubereitungsarten für den Inhalt der Kiste. Wenn ich aber mal gar nicht mehr weiterweiß, schaue ich immer wieder gerne in die Rezeptesuche vom Gut Wulksfelde.




Kommentare:

  1. Liebe Frau Frische Brise,
    lieben Dank für die schnelle Antwort und den sehr hilfreichen link! Unsere Kiste ist jetzt bestellt und kommt am Donnerstag, wir freuen uns schon!
    Liebe Grüße
    Hella

    AntwortenLöschen
  2. Kleiner Kritikpunkt: warum muss mitten im Sommer, wenn es heimisches Obst in Hülle und Fülle gibt, eine Ananas in der Bio-Kiste sein. Es geht in meinen Augen ja nicht nur um den biologischen Anbau, sondern generell um die Nachhaltigkeit. Und da fallen Transportkosten ja auch mit rein.
    Liebe Grüsse, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine natürlich nicht die TransportKOSTEN sondern die Emissionen beim Transport. War ein harter Vormittag, tschuldigung!

      Löschen
    2. Ich verstehe den Einwand.
      Aber darf ich nicht auch mal eine Ananas essen? Und wenn, dann immerhin bio und fair. Gut, gegen die Emissionen kann ich in dem Fall nichts machen. Deshalb geben wir uns ja ansonsten viel Mühe mit der Auswahl unserer konsumierten Produkte.
      (Ich suche mir die Dinge in der Kiste nicht aus, sie werden vom Anbieter nach aktuellem Angebot aus dem Sortiment zusammengestellt.)

      Löschen
  3. Hihi, wenn ich mit dem Kisteninhalt nicht weiterweiß, gucke ich immer zuerst bei Dir. Ihr bekommt sie zwei Tage vor mir, und überhaupt sind Deine Rezepte immer so schön bodenständig, auch für Nicht-so-große-Köche gut nachkochbar und lecker.
    Viele Kochblogs haben ja lauter tolle Rezepte mit 37 Zutaten, von denen ich schon die dritte gar nicht kenne, da habe ich dann immer gleich keine Lust mehr. Und bei chefkoch.de ist es umgekehrt: da kommt dann Ketchup rein, oder Dosenzeug oder Süßstoff oder sonst ein Zeug, was ich auch nicht will. Deswegen gucke ich immer erst hier. Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da erinnerst Du mich daran, mal wieder Rezepte aufzuschreiben ;-)

      Mir geht es übrigens wie Dir mit den Rezepten.

      Löschen
  4. Ja, bitte! Zum Beispiel für die Schmorgurken. :-)
    Dein Pizzaboden ist hier im Dauereinsatz. Meistens mit Mangold, jetzt gerade für Zwiebelkuchen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...