Dienstag, 24. April 2012

Gemüsekiste 17.KW

Diese Woche in unserer Abokiste: 1 Weizen-Sesam-Brot, 10 Eier, 3 Sorten Käse, Salat, Pak Choy, Gurke, Möhren, Süßkartoffel, Avocado, Äpfel, Birnen, Bananen, Orangen, Rhabarber

Das habe ich Euch noch nie gezeigt, ich weiß auch nicht warum: wir bekommen aus Wulksfelde zusätzlich noch 6 Liter Milch geliefert. Zusammen mit dem Käse ist alles in einer großen Kühlbox. So haben wir wirklich alles im Haus, was wir die Woche über verbrauchen. Bis auf Brot kaufen wir unter der Woche nichts dazu. Wir sparen unsere kostbare Zeit und müssen sie nicht im Supermarkt verplempern. Am Samstag holen wir dann zusammen auf unserem Biobauernhof alle Dinge, die wir fürs Wochenende brauchen.




Grienkenschmied, Five of the best, C'remouge rouge

Kommentare:

  1. Ich bin hin und weg von euren Kisten!
    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht lecker aus! Eine Frage: die Biokiste kommt aus Wulksfelde und einkaufen geht ihr in Wulfsdorf. Hat Wulfsdorf keine Biokiste?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch Wulfsdorf hat auch eine Kiste.
      Als wir vor knapp 3 Jahren hierher gezogen sind, haben wir Wulksfelde als Lieferanten ausgewählt. Damals haben wir nebenbei noch im normalen Supermarkt eingekauft. Die wöchentlichen Einkäufe in Wulfsdorf haben sich erst später herauskristallisiert, sozusagen.
      Nun unterstützen wir einfach beide Höfe.

      Löschen
  3. Der gestreifte Käse sieht ja spitze aus. Lasst ihn euch schmecken!

    AntwortenLöschen
  4. Gestreifter Käse... Ich bin fasziniert! Den Grienkenschmied hatte ich vor 14 Tagen in meiner Kiste und habe gestern das letzte Stück so gegessen. Der war echt lecker! Heute kriege ich neuen Käse... Ich bin gespannt! (Käse krieg ich nur alle 14 Tage. Überhaupt krieg ich viel weniger als ihr - aber ich bin ja auch allein!)
    Viele liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen
  5. Wow, der Best-of sieht ja toll aus!
    Milch gibt es bei uns seit einer Weile wieder konventionell - das Kleinchen braucht lactosefreie und die gibt es (hier?) nirgendwo bio. Es hat schon ewig gedauert, überhaupt eine trinkbare zu finden... Von Hafer oder Soja will sie eh nix wissen ;-p

    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als meist stille Mitleserin aber ebenfalls laktoseintollerante Biotrulla hier ein Tipp für dich, Tina.

      Bei Alnatura gibt es eine äußerst große Bandbreite an laktosefreien Bio-Produkten. Die Milch gibt es bislang leider nur als H-Milch, aber auch die anderen Produkte (sogar sauere Sahne!) kann ich nur empfehlen.
      Auch von Söbbeke gibt es laktosefreie H-Milch, welche ich bereits mehrfach auch in konventionellen Supermärkten gesehen habe.

      LG Doro

      Löschen
    2. PS: bei den Alnatura-Produkten handelt es sich um die Eigenmarke Alnavit (http://www.alnavit.com/de/laktosefreie-milchprodukte)

      Löschen
    3. Unser Großer braucht auch laktosefreie Milch. Von Söbbeke gibt es mittlerweile auch welche, ansonsten holen wir die als fast einzige Milch im Supermarkt oder von Alnatura.

      Löschen
    4. Ich danke Euch!
      Den Alnatura-Tipp behalte ich mal im Hinterkopf :-)
      Ich kaufe zwar ganz viel alnatura, aber hier gibt es bei dm nirgendwo eine Frischetheke. Die bewundere ich dann immer, wenn ich mal im hohen Norden bin... H-Produkte gibt es aber meines Wissens auch hier, da werde ich mal schauen!

      Löschen
  6. Den "gestreiften" Kaese gibt es hier ueberall, er heisst "Five Counties" und ist hier so gelaeufig wie in Deutschland Gouda. *lol*
    Ich habe vor Jahren auch mal eine Gemuesekiste bekommen - und war nicht zufrieden, mir war der Kartoffel- und Zwiebelanteil fuer den Preis immer viel zu hoch. Aber nun habe ich einen anderen Gemuesebauern aufgetan und ab morgen bekomme ich auch wieder meine Kiste - allerdings nur Gemuese und Obst. Mein Brot backe ich selbst und Milch, Eier und Kaese kaufe ich auch selbst.
    LG Nessie

    AntwortenLöschen
  7. Und mit 6 Litern Milch kommt ihr die ganze Woche über aus?!

    Bei uns lohnte sich langsam die Anschaffung einer eigenen Kuh. (Und dabei trinke ich so gut wie gar keine Milch, und der Ähämann nur wenig. Aber die drei Kakaosäufer...!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist ja nur von Dienstag bis Samstagfrüh ;-)

      Löschen
  8. Lebt ihr mit der ganzen Familie vegetarisch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, wir kaufen am Wochenende auf dem Biohof beim Demeter-Metzger auch Wurst und Fleisch. In geringen Mengen und gut überlegt.
      Ich fotografiere das selten, weil Fleisch an sich nicht besonders fotogen ist und ich weiß, dass einige meiner Leser das nicht gerne sehen wollen.

      Löschen
    2. Stimmt, Fleisch ist eher nicht so fotogen :-) Daran hatte ich nicht gedacht. Mir fiel nur der Satz auf, dass ihr mit der Biokiste eine Woche auskommt, dort aber ja kein Fleisch drin ist. (Ich hoffe, meine Frage klang nicht vorwurfsvoll, das sollte sie nämlich auf keinen Fall. Einfach nur aus Interesse...)

      Löschen
  9. Ich bin immer wieder fasziniert wie viel in deiner Kiste ist, gut wir sind auch nur zu zweit, aber wir haben schon ein miniminimini Kiste und die auch nur alle zwei Wochen (eine Woche Kistenüberraschung, eine Woche selber bestimmen) und sind meist heillos hinterher was die Kiste angeht.
    (Liegt vielleicht am Schichtdienst, *grübel*)

    AntwortenLöschen
  10. Der gestreifte Käse sieht ja toll aus, mal sehen, ob ich den hier auch bekomme.
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  11. ich versuche auch so wenig zeit wie möglich im supermarkt zu vertun, macht nämlich gar keinen spaß. so ab und zu brauch ich mal was von dort, aber eigentlich eher selten. wir kaufen viel am wochenmarkt oder eben im lieblingsbioladen. es ist nicht nur gesünder sondern macht auch ein besseres gefühl, da ich versuche so viel plastikverpackungen etc. wie möglich zu sparen, was im supermarkt ja so gut wie gar nicht möglich ist.
    eure kiste lässt mir jedenfalls das wasser im mund zusammenlaufen ;)
    liebe grüße, die subs

    AntwortenLöschen
  12. Kommt ihr mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern mit dem bißchen Obst und Gemüse aus? Da bin ich doch etwas erstaunt, ich brauche bei drei Personen viel mehr.

    Gruß

    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra!
      Ja, alle Familienmitglieder bekommen ihr Mittagessen außer Haus und der Inhalt der Kiste muß nur von Dienstag bis Samstagfrüh reichen.

      Löschen
  13. Ah, dann ist das klar. Von uns isst keiner ausser Haus, wir nehmen das Essen mit und abends wird für alle gekocht. Ich habe dein Blog gerade erst entdeckt und wühle mich jetzt ein bißchen durch die älteren Beiträge. Sehr interessant, ich komme bestimmt wieder.

    Gruß Petra

    AntwortenLöschen
  14. Bin schon lange stille Mitleserin und finde Deine Kiste jede Woche klasse, die ist immer toll zusammengestellt.
    Wir werden durch meinen Schwiegerpapa mit einer "Kiste" versorgt, da er ehrenamtlich auf einem Demeter-Hof arbeitet, freue mich immer drauf und wie bei Euch, wird bei Anlieferung direkt genascht :-)
    Nur gibt es leider nicht viele Möglichkeiten abseits der Kiste in schönen, gut sortierten Hofläden einzukaufen, aber der Bio-Supermarkt ist fast um die Ecke.

    Liebe Grüße, Maja

    AntwortenLöschen
  15. Grienkenschmied! Mmmmmhhh!

    Das ist der Liiiiihieblingskäse unsrere Kinder.
    Wir kaufen immer ein riesiges Stück, aber das ist immer ratzfatz weg gefuttert. Aber wehe ich komme ihnen mit Gauda oder so. Dann laufen sie weg.

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  16. Prima,sieht alles sehr ansprechend aus. Wir bekommen eine Obst-Gemüsekiste 2x pro Monat ins Haus geliefert. Milchprodukte etc. können wir leider hier im Umkreis nicht bestellen, was ich sehr schade finde.

    Liebe Grüße von der Weser

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...