Freitag, 14. Januar 2011

Schneeflocken für das Fenster

10°C, Dauerregen und Land unter sind für einen Januar schon ungewöhnlich. Dann machen wir uns den Schnee halt selber. Zumindest von innen.

Eine Freundin hat mir mal den Trick verraten: Wattebäusche und Nivea- Creme. Ja, das funktioniert tatsächlich! Einfach die Wattebäusche (ich habe Füllwatte zu Bäuschen geformt) mit einem ordentlichen Klacks Creme auf die Fensterscheibe kleben. Hält.

Fensterputzen müssen wir im Frühling doch sowieso, oder?!





Kommentare:

  1. Ein schönes Jahreszeitenfenster... ich bin bei uns noch auf der Suche- nach einer guten Stelle für den Jahreszeitentisch....
    Danke für den guten Tipp!

    Schöne Grüße zum Wochenende aus dem Knusperhäuschen im Odenwald,
    Dorothee

    AntwortenLöschen
  2. :) ich hab beim ersten mal eiweiß genommmen, danach klares windowcolor (das liess sich wenigstens wunderbar abziehen...)

    schön schaut euer fenster aus!

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht total gemütlich aus!!
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Frische Briese,
    ich bin eine begeisterte stille Leserin ihres Blogs und würde mich freuen wenn sie mal auf meinem Blog vorbeischauen.
    Ich hab da etwas für sie hinterlegt :)
    Liebe Grüße aus Hamburg
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja wirklich wundervoll weihnachtlich aus.
    Vor allem mit der Lichterkette - da kann ich mich Yvonne nur anschließen - sehr gemütlich!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, hab grad deine idee gesehen, aber, Creme abwaschen ist schwerer als Kleber, wir machen das immer mit diesen Styroporflocken, mit dennen Sachen in Kartons eingepackt werden. Einfach mit nem Klebestift nen Punkt an die scheibe Flocke drauf fertig :)

    LG
    Froschmamam

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...