Samstag, 1. Mai 2010

1. Mai

                      
Ich wünsche Euch allen einen schönen 1. Mai!

Als ich am Anfang des Jahres in den Kalender schaute, und sah, daß dieser Feiertag auf einen Sonnabend fällt, dachte ich mir, daß wir davon ja gar nichts haben, so als Arbeitnehmer. (Ich als Hausfrau sowieso nicht.)
Gestern, als wir im Drogeriemarkt noch unseren Wochenvorrat Windeln kauften, wünschte die Kassiererin dem Kunden vor uns einen schönen Feiertag. Der muffelte zurück, daß er ja davon gar nichts hat, der Feiertag ist ja an einem Sonnabend. Sie aber strahlte ihn an und sagte "Doch, ich habe etwas davon, ich müßte ja sonst arbeiten. So habe ich morgen frei!" Der Kunde guckte ganz erstaunt und ich habe mich ein bißchen geschämt.
Natürlich! Auch der Sonnabend ist für sehr viele Menschen ein ganz normaler Arbeitstag! Und die haben heute frei! Und deshalb wünsche ich besonders den Menschen heute einen schönen Feiertag, die sonst heute an der Kasse im Drogeriemarkt gesessen hätten oder irgendwo anders beschäftigt wären, während unsereiner sein Wochenende genießt.

Danke!

Kommentare:

  1. Eine nette Geste von Dir - ich schließe mich dem an. Und wünsche auch den Hausfrauen einen schönen Tag,obwohl die ja immer Urlaub haben:-)

    AntwortenLöschen
  2. Mir ist das in ähnlicher Form heute auch schon aufgefallen. Wir haben heute nen richtigen Faulenzer-Tag - sonst sind unsere Samstage immer vollgestopft mit dringenden Erledigungen. Und ehrlich: Ich hab auch Feiertag, meine Küche sieht aus ... da kann man nur die Tür zu machen und draußen bleiben.

    AntwortenLöschen
  3. Du hast eigentlich Recht... über die Samstags-arbeitenden macht man sich als Hausfrau wenig Gedanken.

    AntwortenLöschen
  4. Und mir ist den ganze Tag wie Sonntag, weil mein Mann zu Hause ist :)

    VlG Tine

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich eine nette Idee von Dir!!!
    Meine Freundin ist auch Kassierin (in einem Getränkemarkt) und freut sich über einen freien Samstag.
    Liebe Grüße von Marlene

    AntwortenLöschen
  6. Des Einen Freud', des anderen Leid.
    Als ich im Kalender sah, dass der 1. Mai auf einen Samstag fällt, dachte ich "na super, das fehlte gerade noch". Weil es nämlich auch Menschen gibt, die genau deswegen richtig angeschmiert sind. Polizisten z.B., die von Donnerstag bis Sonntag in Berlin Dienst tun statt das WE mit ihrer Familie zu verbringen.
    Ich wünsche also allen, die heute frei haben, einen schönen Feiertag und denke an die, die arbeiten müssen ;-)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Für uns ist es auch toll, mein Mann muss nämlich sonst Samstags noch bis zum Mittag die Leute mit ihrem Wochenendvorrat an Kopfschmerz-
    Allergie- und sonstigen Tbbletten versorgen.
    Und jetzt ist es mir ganz komishc, dass morgen ja auch noch frei ist, juchuu.
    Euch aber auch einen schönen 1.Mai, sozusagen ein doppelter Sonntag...
    Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Danke :)
    Ich freue mich wie doof das heute Feiertag war, denn Samstags in der Spätschicht bis 20.30 Uhr in der Filiale sein ist manchmal echt nicht schön, besonders wenn draussen die Sonne lacht und man einen Mann hat der immer Samstags frei hat.

    Also, einen gaaaanz tollen 1. Mai und ein schönes Wochenende wünscht Bianca

    AntwortenLöschen
  9. da haste natürlich Recht, für die, die hätten arbeiten müssen war es toll.
    Aber ich hab mir heute auch die Ruhe angetan.
    Schönen 1.Mai wünsche ich Euch
    LG Micha

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...