Sonntag, 10. Januar 2021

10. Januar 2021

Geschlafen bis um 9! Dann stehe ich auf und mache mir Kaffee. Dann bringe ich die Torte zu Ende, die ich gestern hergestellt habe. Es wird diese Sanddorntorte. Die mache ich, weil ich so große Kühlungsborn-Sehnsucht habe. Dort essen wir im Café Röntgen immer die leckeren Sanddorn-Törtchen.

Ich veröffentliche den Eintrag von gestern. Mein Internet wollte nicht so laufen, deshalb habe ich es heute nachgeholt.

Gegen 10 Uhr wird so langsam der Frühstückstisch gedeckt. Da kommt dann sogar die Sonne raus. Ich werde ein bisschen kribbelig und würde am liebsten sofort mein Fahrrad schnappen, um eine schöne Runde zu drehen. Doch auch die Kinder sollen an die Luft. So beschließen wir, einen kleinen Ausflug zu machen. 

Im Ahrensburger Tunneltal gibt es ein Moor mit einem Steg hindurch. Dort ist es immer so ein bisschen verwunschen. Irgendwo im Wald ist noch ein Hügel, dort stand früher mal eine Burg. Aus ihren Steinen soll das Schloss Ahrensburg gebaut worden sein.





Als wir wieder zu Hause sind, beginne ich mit der Zubereitung des Mittagessens. Heute gibt es das Essen aus dem Wok. Ich brate Fleisch aus Wulfsdorf an und stelle es erstmal beiseite. Dann gebe ich kleingeschnittenen Weißkohl, Lauch und Möhren in den Wok. Dazu kommen dann spezielle Woknudeln und Wasser. Würzen. Dann geht es ganz schnell: die Nudeln saugen die Flüssigkeit auf und das Essen ist fertig. 

Zum Essen ist auch der Große da. Er hat die letzte Woche im Gästezimmer eines Freundes gewohnt und gelernt. Heute will er packen und in der Nacht wieder nach Paris aufbrechen.

Am Nachmittag sind wir mal getrennt unterwegs. Der Große fährt zum Testzentrum, um einen Corona-Test machen zu lassen. Den braucht er für die Einreise nach Frankreich. Die anderen vier Kinder machen einen kurzen Spaziergang und holen alle zusammen die Schulaufgaben des Adventsjungen ab. 

Der Liebste und ich machen eine Radtour durchs Naturschutzgebiet. Es ist mal wieder ganz schön voll dort. Naja, wo sollen die Menschen sonst auch hin? Wir haben aber trotzdem Platz zum Fahren. Es ist schon kurz nach vier. Die Sonne geht gleich unter. Der kleine Ausflug macht richtig Spaß und tut sehr gut.




Am späten Nachmittag schneide ich endlich die Sanddorntorte an. Ohhhhh, die ist herrlich! Wir reden am Tisch von Kühlungsborn. Ich erzähle den Kindern, an welchem Strandabschnitt ich gedanklich immer kurz vor dem Einschlafen stehe. Seufz.

Der Große verschiebt seine Abreise um einen Tag, weil er erst noch auf das Testergebnis warten muss. So bleibt er uns noch einen Tag erhalten.

Heute keine Entdeckungen aus dem Internet, denn ich war nicht dort ;-)


Ich danke für das Mitlesen und die Anteilnahme. Ich will denen, die es gerne möchten, die Möglichkeit geben, etwas in die virtuelle Kaffeekasse zu tun. Herzlichen Dank für die Anerkennung!

Kommentare:

  1. Immer wieder schön, bei dir zu lesen und zu gucken, ich wünsche Euch alles Gute !Hoffe, der Test war negativ. Moore sind besonders schön und so ursprünglich. Herzlichste Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Grüße! Ja, der Test war negativ, nun ist er schon wieder in Paris.

      Eine gute Woche Dir!

      Löschen
  2. Ich finde schon, dass es genug andere Orte als das besagte Naturschutzgebiet gibt. Ich meide die Ecke ums Haus der Wilden Weiden deswegen aktuell, obwohl ich es auch sehr schön dort finde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ja, es gibt noch mehr schöne Orte. Aber die sind gerade alle ziemlich voll. Heute Mittag gings aber :-)

      Viele Grüße!

      Löschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!