Donnerstag, 26. März 2020

Wenn Jeans, dann diese!

Werbung

Mit über 50 Kilogramm Körpergewicht weniger mache ich mir nun Gedanken, was ich anziehen möchte. Zuletzt war ich vor über 25 Jahren so schmal. Seitdem habe ich mich aber schon ein Stückchen weiterentwickelt. Ich darf nun ganz neu überlegen, wie ich aussehen möchte oder wen ich mit meiner Kleiderwahl darstellen möchte.

Bloß keine Jeanshose! Das stand für mich sofort fest. Jeanshosen sind für mich der Inbegriff einer Uniform, die „Praktisch!“ schreit. Tag für Tag sehe ich Menschen auf der Straße, die quasi alle das Gleiche tragen. Ich will aber anders aussehen. Wenn schon, denn schon. Die Zeit des Verhüllens, Versteckens und Kaschierens ist für mich definitiv vorbei.

Seit 6 Monaten trage ich nur noch Minirock. Ich könnte täglich vor Freude quietschen, dass das geht! Mit warmen Strumpfhosen und langen Stiefeln hat das im vergangenen Winter ganz gut geklappt. Die schmalen Oberteile stecke ich in den Rock hinein und betone meine Taille auch noch mit einem bunten Gürtel. Ich finde das so großartig!

Doch irgendwann dachte ich, warum ich nicht doch mal eine Jeans anprobieren sollte. Vielleicht hat sich da in der vergangenen Zeit auch etwas getan. Doch wo schaue ich mich nach passenden Jeanshosen um? Ein Artikel in einer Zeitschrift öffnete mir dann die Augen. Wenn Jeans, dann möglichst nachhaltig und fair produziert!

Denn die Produktion von Jeanshosen belastet unser Klima. Es wird extrem viel Wasser verbraucht und sehr viel CO2 ausgestoßen. Außerdem verunreinigen gefährliche Chemikalien das Grundwasser. Die Chemikalien nehmen wir beim Tragen belasteter Kleidungsstücke über unsere Haut auf. Ein Grund mehr, darauf zu achten, wie unsere Kleidung hergestellt wurde.

Nicht zu vergessen sind die Produktionsstätten und die Menschen, die unsere Kleidung produzieren. Auch sie sollen möglichst gesund bleiben und ihre Umwelt direkt vor Ort soll möglichst auch geschont werden. Mode sollte nicht auf Kosten von Mensch und Umwelt gehen.

Meine Überlegungen führten mich zu ARMEDANGELS. Diese nachhaltig und fair produzierende Firma hatte ich schon länger im Blick. Leider bietet sie noch (!) keine Mode für größere Größen an, deshalb habe ich die Entwicklung der Firma immer nur von der Seitenlinie aus beobachtet.



Jetzt aber! Ich habe beschlossen, einfach mal Jeanshosen auszuprobieren. Warum denn nicht? Vorher musste ich mich erstmal ausmessen und in einer Größentabelle nachsehen, welche Größe ich überhaupt trage. In den letzten Jahren habe ich immer dehnbare Materialien und eher weite Schnitte bevorzugt. Enge Sachen anzuziehen ist für mich noch ganz neu. Immer wieder schaute ich in die Größentabelle und konnte gar nicht glauben, was für eine Größe ich jetzt angeblich tragen soll. Diese Zahlen sind noch ganz ungewohnt für mich.

Als das Paket von ARMEDANGELS kam, war ich ganz aufgeregt. Ich und Jeans! Ich habe ein paar verschiedene Modelle anprobiert. Eine Hose saß obenrum super, war aber leider zu kurz. Ich bin 176cm groß, da kommt das schonmal vor. Andere Modelle waren untenrum gut, aber wiederum oben zu kurz. Aber dann! Skinny Fit. Skinny Fit!!! Ich hätte nie gedacht, dass ich in meinem Leben mal eine Skinny Fit Jeans tragen würde! Es könnte sein, dass ich das ein oder andere Tränchen verdrückt habe.



Das Modell Ingaa ist schön weich, reicht angenehm über Hintern und Bauch und auch bis an meine Knöchel. Die Farbe "rinse" ist ein schönes Dunkelblau, die finde ich himmlisch! Es ist ein richtig gutes Gefühl, eine „gesunde“ Jeans auf der Haut zu tragen.

Für die Bilder habe ich eine Ecke im Kinderzimmer freigeräumt. Ich wollte so gerne die blaue Wand mit drauf haben. Dann habe ich vor der Wand getanzt und meine Kinder haben mich fotografiert. Improvisation ist alles, so ist das eben bei uns. Und als ich das Puppenhaus wieder an seinen Platz stelle, entstehen ganz spontan noch weitere Bilder. Erinnert sich noch jemand an die Jeanswerbung aus den 90ern? Mit dem Mann in der Autowerkstatt? Nun, ich trage eben keine Autoreifen sondern Kinderstühle. Leben mit Kindern halt ;-)

Auf der Seite von ARMEDANGELS findet ihr noch mehr Informationen zur Aktion "DETOXDENIM". 



Kommentare:

  1. Hallo Carola,die Jeans steht dir super!Also,ich liebe Jeans,passen einfach zu allem.Leider hat diese Firma keine in meiner Größe,würde ich sonst sofort bestellen.
    Viele Grüße,Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!

      Also wie gesagt, ich habe es auch gerade erst erfahren: die Größenpalette soll erweitert werden :-)

      Löschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!