Dienstag, 4. Juni 2019

Wieder ein Meilenstein


Werbung

Meilensteine über Meilensteine. Das Leben mit Kindern ist doch voll davon. In diesem Jahr wechselt der kleine Bruder von der Grundschule auf die weiterführende Schule. Er wird das Gymnasium besuchen, das auch schon seine beiden älteren Geschwister besuchen oder besucht haben. Zeit, mal zurückzuschauen und auch in die Zukunft zu blicken.

"Kleiner Bruder, deine Grundschulzeit ist nun bald zu Ende. Wie waren die vergangenen vier Jahre für dich?" 

"Ich fand die Grundschule sehr toll! Ich hatte sehr nette Lehrerinnen und nette Freunde. Meine Lieblingsfächer waren Sport und Mathe. In Sport hat unsere Lehrerin manchmal ganz viele Sachen aufgebaut und dann durften wir frei spielen. Einmal hat unsere Lehrerin aus großen Matten eine riesige Rutsche gebaut, das fand ich sehr toll."

"Und außerhalb des Unterrichts, was war da schön?"

"Die Pausen, in denen wir gespielt haben. Und die Ausflüge. Wir waren mal mit der Klasse in der Elbphilharmonie, da hatten Leute Instrumente für uns hingestellt. Wir durften alle Instrumente ausprobieren. Das war richtig cool, weil wir so viele neue Instrumente kennengelernt haben. Wir haben auch zwei Klassenfahrten gemacht. Bei er ersten haben wir eine Nachtwanderung gemacht. Dann war da noch ein Berg, der war richtig steil, da sind wir raufgeklettert. Außerdem haben wir einen Schmetterlingspark besucht. Die Klassenfahrt in der 4. Klasse war richtig cool. Wir waren in einem Schloss, da gab es sogar einen Schlossgeist. Der hat nachts Kastanien mit Smileys drauf verteilt. Man konnte ihm sogar einen Brief schreiben, da hat er zurückgeschrieben auf Papier mit angekokelten Rändern.  "

"Du warst ja auch am Nachmittag im Hort. Was hat Dir da gefallen?"

"Ich habe ganz viel mit meinen Freunden gespielt. Im Sandkasten haben wir richtig große Burgen gebaut und mit den großen Fahrzeugen aus der Spielzeuggarage sind wir um die Wette gefahren. Ich habe auch viele Kurse besucht. Zum Beispiel Hockey, das hat mir sehr viel Spaß gemacht. Oder die Fußball-AG, die Zirkus-AG und so eine AG, da konnte man sich Matten nehmen und sich hinlegen und da wurde eine Geschichte vorlesen."

"Du durftest dir einen neuen Schulrucksack aussuchen. Erzähl mal etwas darüber."

"Ich habe mir einen blauen Rucksack ausgesucht, weil Blau meine Lieblingsfarbe ist. Der Rucksack ist blau-schwarz. Schwarz passt gut zu Blau. Ich ziehe diese Farben auch gerne an. Der Rucksack ist ein Satch Pack. Er ist praktisch, denn er hat zwei große Fächer, wo ich dann meine ganzen Hefte und Bücher reintun kann. Da passt richtig viel rein. Für die Hefte gibt es so eine Box, da kann man sie drin sammeln und sie verknicken nicht so leicht. Vorne und an den Seiten sind noch kleinere Taschen. In einer ist eine kleine Federtasche eingebaut. Der Rucksack ist aus Plastikflaschen gemacht, ich glaube, es waren 25 Stück. Also die Flaschen wurden für den Stoff recycelt. Es gibt auch einen Turnbeutel dazu, das ist sehr gut. Der Rucksack kann mit mir mitwachsen. Wir haben das Rückenteil aufgemacht und die Gurte auf 140cm eingestellt. Das geht sogar bis 180cm. Die Gurte kann man noch oben und am Becken mit einer kleinen Schnalle schließen, dann fühlt sich der Rucksack ganz leicht an."

"Ab August gehst Du nun ins Gymnasium. Worauf freust du dich?"

"Ich freue mich, wenn ich da einige von meinen Freunden wiedertreffe oder neue kennenlerne. Ich bin gespannt auf die neuen Lehrer und die neuen Fächer. Vielleicht habe ich dann neue Lieblingsfächer. Ich habe mich ja für die Naturwissenschaften angemeldet, ich bin daran sehr interessiert. Ich mache ja auch gerne Experimente. Ich freue mich darauf, coole Arbeitsgemeinschaften besuchen zu können. In der Mensa kann ich mir dann endlich mein Essen aussuchen. Es gibt ja sogar ein Nudelbuffet. Und Salat."

"Vielen Dank, kleiner Bruder! Ich wünsche dir viel Freude in der neuen Schule!"







Kommentare:

  1. Unsere Große hat auch einen Satch. Wir sind sehr zufrieden damit. Einmal war eine Schnalle kaputt, war wohl jemand drauf getreten. Da gab es einfach eine neue.
    Alles Gute fürs Gymnasium, kleiner Bruder.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!

      Ah, das ist gut zu wissen, dass es auch Ersatzteile gibt.

      Löschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!