Dienstag, 28. Februar 2012

Oje...

Ich musste heute zwei Mal hinsehen. Platz 1 im Bestsellerregal in der Buchhandlung! Wie konnte das passieren?


Kommentare:

  1. ganz einfach sie ist ein vorbild für viele denn sie hat geschaft was 1000 andere noch wollen absolut talent und hirn - frei -schnautze zu erfolg und reichtum.

    ;-)) lg kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht wird das als Geschenk zum 8. März gekauft?!
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  3. Aus dem gleichen Grund, warum Mario Barth seinerzeit ganze Stadien füllen konnte....

    Zitat: „Wenn die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge einen langen Schatten.“ (Karl Kraus)

    AntwortenLöschen
  4. Kommt das jetzt vor oder nach dem ollen Bohlen?

    AntwortenLöschen
  5. Meine Tochter pflegt immer zu sagen, es gaebe kein Niveau, das man nicht noch unterbieten kann.

    AntwortenLöschen
  6. Heilige Sch....!
    Ich war es nicht.
    Und ich schließe mich dem Kommentar von Doro an.

    Kopfschüttel-Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Och, ich muss ehrlich sagen - ich find sie knuffig. Und wenn ichs nicht grade verpasse (ich merk mir nie die Zeiten, wann Sendungen laufen), dann guck ich auch ihre Sendung.

    Es ist das Phänomen wie bei Verona Pooth - sich dumm zu stellen, um Hilfe zu bekommen oder aufgrund des "Niedlich-Faktors" wie ein kleines Häschen zum Erfolg zu hoppeln. Und mal ganz ehrlich: wie oft erleben wir sowas im ganz normalen Alltag? Frauen, die sich bloß schusselig genug anstellen müssen und *schwups* wird deren Arbeit erledigt oder man hat sie lieb oder findet sie schützenswert.

    Ich würde Danielas Job nicht machen wollen. Überall und ständig Kameras, Interviews etc. Ich finde aber, dass es mutig ist, was sie macht. Keiner kannte sie, als sie da in Mallorca an diesem Modell-Contest teilgenommen hat. Sie hat aber bei aller Kritik immer an sich geglaubt und hat mit Sicherheit ein ganz gutes Polster auf dem Bankkonto.

    Und bei all dem, was ich sonst medial konsumiere - von Dokumentationen über wilde Tiere in Russland, Dokus über Herstellung von irgendwelchen Produkten und sonstigem, Nachrichten, Krimis,... ist das doch einfach mal erfrischend. Auch nach einem langen Dienst erfrischend einfach. Da muss man nicht groß nachdenken, es ist keine tiefschürfende Erläuterung der Probleme der Welt. Es ist einfach nett. Pink, blond, niedlich - nett.

    Und ja, sie hat das gemacht, was alle machen: ein Büchlein geschrieben. Sie ist ein Phänomen. Sie hat überall ihre Finger drin - Werbung, ihr Café, ihre Sendung, Musik, Deutschland und USA. Und jetzt auch im Buch.
    Es wird sicher nicht ewig auf Platz 1 sein. Aber welches welterschütternde Werk ist das schon? Und Literatur von Hemingway, Hesse und Tucholsky hatte ich da jetzt auch aktuell nicht gesehen... ;-) Und ja, Literaur dieser und anderer Herren steht inniglich gelesen und leidenschaftlich geliebt in meinem Bücherregal. Und möglicherweise kommt das Buch der Katze bald dazu.

    Abwechslung und einfach mal die Leichtigkeit des Sein - das machts für mich aus.



    Liebe Grüße,
    Cornelia

    P.s.: Und bitte - nicht angegriffen fühlen. Ich meins gewiss nicht böse :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui, so ein langer Kommentar!
      Ach, ich finde es ja irgendwo ganz witzig. Sie weiß ihre Fähigkeiten halt zu nutzen.

      Löschen
  8. Mhm, es ist so leicht zu schreiben: oh, nein, wie kann man nur dieses Buch lesen.
    Klingt für mich wie: neeeee, ich lese doch nicht die Bild!!!!!
    Die liest auch kein Mensch, aber JEDER weiß, was drin steht.

    Ich habe mir das Buch nicht gekauft, aber ich schaue auch gerne mal rein, wenn ich beim Zappen bei der Katze hängen bleibe. In der Bloggerwelt hat doch auch Jeder ein Bedürfnis nach "Zurschaustellung" und "Seht-wie-gut-ich-bin" oder andere Vorstellungen. Die einen machen es gut. Die anderen weniger. In den 80ern war es "Konsalik". Jetzt sind es die Bücher von "Cecelia Ahern". Es ist letztendlich doch Geschmacksache. Und die Welt ist ernst genug geworden.
    Selbst Karasek findet sie "gut" und guckt die Sendung bloß nicht, weil er ja keine Zeit hat :-D
    Ich stimme Cornelia zu, die Mischung macht es doch aus. Wie beim Essen: immer nur "gesund" ist super, aber es schade auch nicht, mal eine große Portion Pommes mit Burger zu genießen.

    In diesem Sinne: Gute Nacht.
    Emely N

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Phänomen.

      Ich weiß trotzdem nicht, was in der Bild steht ;-)

      Löschen
  9. Ich mag sie nicht, aber anscheinend macht sie was richtig. :-)

    Gela

    AntwortenLöschen
  10. Wenn das den Zustand unserer Gesellschaft wiedergibt...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Ich glaub, ich leb hinterm Mond. Ich weiß noch nicht mal, wer die Frau ist :D

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss mich Llewella anschliessen. Wofuer ist diese Dame bekannt? Singt sie, schauspielert sie, zieht sie sich aus? ich habe keine Ahnung.... Bin ich jetzt ungebildet? Gruebel...

    AntwortenLöschen
  13. Ich werde gewiss keinen Cent für so ein Buch ausgeben...... Brustimplantate, Dummerchen, nervige Sprüche, Ultrablond, Playboy-Haus, unbedingt billig berühmt werden..... das ist doch wirklich nichts Neues.... Ich möchte meiner Tochter jedoch ein bisschen mehr auf ihren Lebensweg mitgeben als diese grausigen Oberflächlichkeiten!
    Schade nur, das so viele andere Teenies sie zum Vorbild erkoren haben. Wirklich traurig!
    Aber jedem das seine......Und trotzdem lasse ich mir von den Geissens , Bohlen, Katzenberger, Jungle Camp, Super Nannys, Mitten im Leben & Co nicht meine Kinder versauen......... da bleibt der Bildschirm schwarz.....Sorry ;)
    Es gibt wahrlich wichtigere Dinge im Leben.......
    *Marie*

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...