Dienstag, 28. Februar 2012

Abokiste 9.KW

Diese Woche in unserer Abokiste: 1 Friesenbrot, 10 Eier, 3 Sorten Käse, Salat, Brokkoli, Butterrübchen "Goldbälle", Tomaten, Möhren, 1 Bund Petersilie, Äpfel, Birnen, Mango, Bananen, Sweeties, 1 Teebeutel als Geschenk

Der Preis ist jede Woche gleich: 10 Euro für Obst, 10 Euro für Gemüse, 3,50 Euro für die Eier, 3,50 Euro für das Brot, 9 Euro für 3 Sorten Käse. Alles, außer das Brot natürlich, reicht von Dienstag bis Freitag. Am Samstag kaufen wir fürs Wochenende neu ein.


Gouda Oriental, Frischkäse "Frühlingslust", Bärlauchkäse

Kommentare:

  1. Ich finde das so toll mit dem Gemüse- und Obstkisten. Jedes Mal bin ich ganz neidisch! ;-) Ist denn bei euch immer jemand zuhause, der das annehmen kann? Das hält mich bislang von einer Bestellung ab: Ich arbeite ganztags und wohne in einem Mehrfamilienhaus, wüsste also auch nicht, wo der Bote eine Kiste evtl. deponieren könnte...

    Lieben Gruß
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kiste kommt nachmittags, da bin ich da.

      In Berlin kam unsere Kiste in der Nacht, sie stand morgens auf der Fußmatte.

      Bei einer Freundin im Mehrfamilienhaus gibt es die Abmachung, dass der Lieferant die Kiste ganz oben auf den letzten Treppenabsatz stellt. So sieht sie niemand, der zufällig ins Haus kommt.

      Manche lassen sich die Kiste auch zur Arbeitsstelle liefern.

      Frag doch einfach mal nach, was Dein Lieferant für Zeiten und Erfahrungen hat.

      Viele Grüße zurück!

      Löschen
    2. Danke für die schnelle Antwort :-) Das mit der Treppe könnte gehen - muss ich mal gucken, wie das beim Lieferanten so gehandhabt wird!

      Löschen
  2. So lecker ...
    @Nele, da musst du wirklich mal fragen, denn in der Regel versuchen die Lieferanten für die Kunden eine Lösung zu finden. Gerade in Städten bist du ja nicht die Einzige, die das Problem hat.

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin ja auch ein großer Fan der Gemüsekiste und nutze diesen Service schon seit vielen Jahren.
    Was ich aber ganz besonders toll finde, ist dass ich mit der Kiste meine Kindheit "auferstehen" lassen kann: ich bin auf dem Land groß geworden, meine Eltern hatten einen großen Garten und es gab IMMER NUR saisonales Gemüse und Obst. Und das habe ich bei der Kiste beigehalten: d.h. ich sehe an dem Inhalt der Kiste immer welchen Monat wir haben und bei mir kämen im Februar keine Tomaten, kein Brokkoli, kein Salat,... in die Kiste. Und so sind meine Kinder auch mit dieser Einstellung groß geworden, auch wenn wir selbst nie einen Gemüsegarten hatten.
    LG,
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Maria, bis vor ca. 3 Wochen hatten wir ungefähr 5 Jahre lang eine regionale Kiste, d.h. IMMER Gemüse der Saison. Ich war es jetzt einfach mal leid und wollte mal die "normale" Kiste ausprobieren.

      Witzig finde ich ja, dass genau seit diesen 3 Wochen von meinen Lesern die mangelnde Saisonalität beklagt wird ;-)

      Löschen
  4. @frische Brise: ich beklage das nicht, die Geschmäcker bzw. die Prioritäten sind nun mal verschieden :-)
    Für mich(!) ist nur dieses Gefühl "jetzt gibt es dauernd...." wichtig, weil es mich an meine Kindheit erinnert. Für andere sind andere Dinge wichtig.
    Lasst euch die leckeren Sachen schmecken und geniesst die gute Qualität - egal ob Tomaten oder Kohl!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles gut!

      In meiner Kindheit in der DDR gabs auch immer nur saisonal/regional. Ständig Kohl... ;-)

      Löschen
  5. Frühlings Lust :-))) Also, das finde ich sehr saisonal *ROFL* Lass Dir den Käse gut schmecken. Und den Rest auch. Lieben Gruss!

    AntwortenLöschen
  6. Ach, ich gucke so gerne Eure Abokisten an und bin immer ein wenig am Sabbern. ;) Ich würde auch gern sowas machen, kann aber nicht einschätzen inwiefern sich das hier mit kochendem - und dahingehend eigensinnigen - Mann einrichten läßt und wie der preisliche Unterschied zur Bioware aus dem Supermarkt um die Ecke so ist.
    Aber irgendwann nehme ich bestimmt mal eine Probekiste.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...