Freitag, 30. Dezember 2011

Jahresendzeitstimmung

Winter? Nicht zu sehen. Leider sind wir nicht, wie sonst, zum Jahreswechsel in Kühlungsborn. Der Umzug riss ein Loch in die Reisekasse. Schade. Ich habe solche Sehnsucht und könnte die Weite des Meeres jetzt gut gebrauchen. So räume ich ein bißchen in der Wohnung umher. Freue mich über unser schönes Heim. Horche auf die neuen Geräusche im Haus. Plane das Raclette-Essen für morgen. Schlichte Streit zwischen den beiden Kleinen. Gucke kurz in das Teenie-Chaos-Zimmer. Und wundere mich über Frühlingsblüten Ende Dezember.







Kommentare:

  1. Hihi, den Pullover kenn ich doch. Muss der nun unbedingt getragen werden, obwohl noch bisserl groß? Toll :-) Liebe bisschen winterlichere Grüße zum Jahresende.

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich jeden Tag auf Deinen Blog, Dein authentisch Geschriebenes.
    Vielen Dank dafür!

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsch Dir ein ganz entspanntes Jahr 2012 ohne Umzug und mit ganz viel Meer-Freuden, in Gesundheit und Harmonie für die ganze Familie, und nicht zuletzt mit vielen positiven Erfolgen in beruflicher und kreativer Hinsicht!
    Ich sende Dir herzliche Grüße aus Berlin von Lene

    AntwortenLöschen
  4. Irgendwie schon verrückt das Wetter. EIgentlich sollte man Schneefotos zeigen könnten, stattdessen sind es "Frühlings"fotos. :o)
    Ich wünsche Euch auf jeden Fall ein ganz entspanntes neues JAhr und dass ihr nun die nächsten Jahre net mehr umziehen müsst.
    Ganz liebe Grüße aus München
    Bettina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...