Dienstag, 27. September 2011

Apfelernte

In unserem großen Gemeinschaftsgarten wachsen Apfelbäume. In den letzten Jahren wurde nicht viel geerntet und die Vögel aus dem Umkreis haben im Winter die Bäume geleert. In diesem Jahr wollen wir die Äpfel selber behalten. Wir haben übers Jahr ganz viele Gläser gesammelt und wollen Apfelmus und Apfelkompott einkochen. Für ganz viel Apfelmuskuchen natürlich. Oder für Apple Crumble.








Kommentare:

  1. Äpfel Hurra... Gab es bei mir auch gestern.. Apfelkuchen Hmm... Apfelmuskuchen hab ich allerdings noch nie gehört, muss ich mir merken!

    AntwortenLöschen
  2. ach, wie schön! ich mache auch gerade, quasi in der sekunde, apfelstrudel :-) liebe grüsse!

    AntwortenLöschen
  3. Eine feine Sache, so ein Apfelbaum. Wir hatten heuer so viel Zeug drauf hängen, dass wir sogar was in die Saftkelterei gebracht haben. Apfelmus, -marmelade, -gelee hab ich auch gemacht und obendrein einen Schwung Äpfelschnitze eingefroren für Kuchen im Winter.

    Apfelmuskuchen hab ich auch noch nicht probiert, hört sich interessant an..

    AntwortenLöschen
  4. Toll, das sind ja richtige Bilderbuchäpfel, auch knackig und saftig, so wie sie aussehen?
    Viel Spass beim ernten, Gruss in den Norden, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Die Äpfel sehen aber auch sowas von lecker aus. Da möchte man am liebsten direkt hineinbeißen. Viel Spaß beim Ernten... Liebe Grüße, sandschnecke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...