Dienstag, 15. Juni 2010

Kindheit ist...

... Marienkäfer lieben.

Diese Käfer haben unterschiedliche Namen. Wie heißen sie bei Dir?

Kommentare:

  1. Hallo!
    Das ist ja ein niedliches Bild.
    Bei uns heißen sie Pünktchen und Anton, witzig find ich aber auch den "ostdeutschen" Namen
    "Mutzekiepchen". Hört sich so schnuckelig an.
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns heißen die schon seit meiner Kindheit (also seit Urzeiten *hihi*) "Gottestierchen". Kein Mensch weiß warum, aber jeder weiß was man meint!
    Schönen Tag noch und liebe Grüße von Petra ;o)

    AntwortenLöschen
  3. Motschekiepchen. Aber ich verwende es nie. Ich sag Marienkäfer.

    AntwortenLöschen
  4. Bei uns heißt es auch Motschegiebchen. Die Schreibweise ist nur überall verschieden. ;-) LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir heissen sie "Marini"s.

    AntwortenLöschen
  6. Interessant wie viele "Motschekiepchen" kennen, so sagte man in meiner Kindheit oder "motschiss". Meine Kinder bevorzugen "Marinis"

    AntwortenLöschen
  7. Marischekäfer, :) warum auch immer? Hört sich irgentwie schwäbisch an, kann bei uns so hoch im Norden aber eigentlich nicht sein!
    GLG Regine

    AntwortenLöschen
  8. Südwestlich von Hamburg: Marinis.

    AntwortenLöschen
  9. Bin leider völlig dialektlos aufgewachsen, daher nur Marienkäfer. Irgendwo habe ich mal "Muhgiebchen" aufgeschnappt, aber keine Ahnung, aus welcher Ecke das kommt.

    Vorhin stand an der Kasse jemand mit einem Selterskasten Marke "Frische Brise" vor mir. Wusste bisher nicht, das es das gibt, aber ich musste lachen. :-)

    AntwortenLöschen
  10. Glückskäfer oder Marienkäfer :)

    und wusstest Du, das der Marienkäfer 75 bis 91 Flügelschläge pro Sekunde schafft? Wahnsinn finde ich...

    AntwortenLöschen
  11. Auch bei uns (Nordwesten Hamburgs) heißen sie Marinis. Tom war mal einer im Kindergarten und vielleicht wird Söhnchen 2 ja auch mal einer ;-)
    LG Jule

    AntwortenLöschen
  12. Ich hätte noch einen: Himmelmiezchen. Das ist vielleicht eher thüringisch. Aber auch im sächsischen kennt man das "Muschekiepchen" (Unterkiefer schön hängen lassen beim Aussprechen.) ;-)
    LG
    Kerstin

    P.S. Leider wird der Siebenpunkt immer seltener. Er wird wohl angeblich von einem asiatischen Marienkäfer verdrängt, der mehr Punkte hat und wohl sogar den einheimischen Käfer attakiert.

    AntwortenLöschen
  13. Bei uns heissen sie Marinis.

    AntwortenLöschen
  14. In meiner Kindheit nannte ich sie wohl "Muhkäfer". Heute heißen sie ordinär Marienkäfer.

    AntwortenLöschen
  15. Bei mir heißen alle Marienkäfer Hans :-)

    AntwortenLöschen
  16. Och, dafür gibt es andere Namen? Bei uns hießen die immer Marienkäfer. Schön finde ich aber auch die Gattungsbezeichnung Siebenpunkt! Wobei Hans auch schon ist. :) Liebe Grüße, nik

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...