Donnerstag, 25. März 2010

Club der Exil- Berliner

Ein halbes Jahr wohnen wir nun in Hamburg. Vieles ist immernoch gewöhnungsbedürftig.
Mir fehlt ein guter Radiosender und eine vernünftige Zeitung. Wir hören über das Internet immernoch "Radio Eins", den Berliner Sender, den ich seit seiner Geburtsstunde gehört habe.
In Berlin habe ich seit 1993 den "Tagesspiegel" gelesen. Oh, wie ich diese Zeitung vermisse!
Vor einiger Zeit habe ich den Blog von Alla aus Berlin entdeckt. Und, welch Überraschung, sie ist vor einem Monat nach Hamburg gezogen! Hier in meinen Stadtteil! Gestern haben wir uns getroffen und sind die ersten beiden Mitglieder des Exil- Berliner- Clubs. Will noch jemand mitmachen?
Mitmachen könnte auch Sven vom Hamburg vs. Berlin Blog. Der wohnt schon etwas länger hier und hat schon eine Menge Unterschiede oder Gemeinsamkeiten zwischen beiden Städten gefunden. Hier hat er sogar über meinen Blog berichtet (er nennt mich "Mutti- Blog", tse, tse). Bezüglich der Radiosituation konnte er mir aber nicht weiterhelfen.
Punkte zwischen beiden Städten kann ich nicht vergeben, dafür liebe ich Berlin zu sehr. Nur in einem Punkt hat für mich Hamburg bis jetzt die Nase vorn: bei der Entfernung zum Meer ;-)


Kommentare:

  1. ja ich mach auch mit! ☺
    allerdings wohne ich nicht in hamburg, sondern in nrw. ☺
    vlg tine

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ne vernünftige Tageszeitung vermisse ich auch. Zu Hause gibts immer die Stuttgarter Zeitung, da kommt höchstens das Abendblatt dran. Aber auch nicht wirklich. Wieso gibt es in der zweitgrößten Stadt Deutschlands nur so ne miese Zeitungsauswahl?
    Als Radiosender empfehle ich NDR2, der ist fast so gut wie SWR3. ;-)
    Ja, ich weiß, keine Ex-Berlinerin, aber dafür Ex-Schwäbin. :)

    AntwortenLöschen
  3. Mir als Rheinländerin die mit 1Live (früher WDR1) großgeworden ist, fehlt in Hamburg (beste Freundin) am meisten ein guter Radiosender. Da hat Berlin (kleiner Bruder) echt die Nase vorn...
    Lieben Gruß
    Cati

    AntwortenLöschen
  4. sollte ich "auswandern", bin ich dabei :-)
    aber ich bin zu gerne hier! kann ich gut verstehen, dass du radio eins vermisst. ich weiß das von vielen, dass es nirgendwo einen vergleichbaren sender gibt.
    sei nicht traurig. hier ist irgendwie alles beim alten. aber die parks im frühling sind schon schön!

    AntwortenLöschen
  5. hm, aber ein bißchen mutti-blog sind sie schon, oder? immerhin viel kinder-content gibts, was j auch schön ist. vielleicht wars gar nicht abwertend gemeint!

    AntwortenLöschen
  6. Milla, ich bin ja auch nicht sauer ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Wo muss ich unterschreiben? Na klar mache ich da mit. Gibt es guten Kaffee und Kekse?

    AntwortenLöschen
  8. Ach so, naja, also das mit dem "Mutti- Blog", ähm, das steht doch da oben.
    Hatte ich das wirklich geschrieben? Muss ich gleich mal nachsehen.

    Ich habe im Feedreader eine Kategorie Muddi-Blogs, darum vielleicht? Da sind alle Blogs drin, die ab und an Kinderkrams schreiben.

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ich kann Dich soo verstehen, was Radio1 betrifft. Ich wohne in Werder/Havel also ganz in der Nähe von Berlin (arbeite in B) und habe neulich erst daran gedacht, was ich wohl ohne Radio1 machen würde... Durchdrehen??? Ich liebe den Sender, die Leute etc. und höre den auch seit der ersten Stunde!

    Liebe Grüße aus BRB,
    Peggy

    AntwortenLöschen
  10. Ach, Sven, ist doch lustig!
    Guten Kaffee und Kekse gibts bei den Muttis immer ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab mir hier das Radiohören abgewöhnt!!! Kein Witz.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  12. Ich höre hier in Dresden immernoch Radio 1, als Exilberlinerin. Mittlerweile will ich gar kein eigenes Dresdner Radio mehr, weil ich es auch irgendwie geniesse, morgens die Verkehrsnachrichten zu hören, mit Hinweisen auf Blitzer an meinem ehemaligen Arbeitsweg usw.. Da werd ich so schön nostalgisch...Als ich mal ne Zeit in Hamburg weilte, hörte ich Delta-Radio, aber da kannte ich kein Radio 1, ich glaube, heute fänd ich Delta auch nervig?!

    AntwortenLöschen
  13. "Radio eins" habe ich jetzt auch kennen und schätzen gelernt. Es gibt leider in Sachsen keinen vergleichbaren Sender.

    AntwortenLöschen
  14. Radio 1 läuft hier auch immer übers Internet und wir freuen uns immer wenn der Sender irgendwann rauschend auf der A24 reinkommt.
    Ansonsten könnte ich dir noch ein paar supernette Exilberliner vermitteln. Eine ganz liebe Freundin ist kurz davor ihren superbezahlten Beamtenjob und alles hinzuwerfen nur weil sie wieder nach good old Berlin will. Dabei wartet dort nichtmal wer auf sie. Irgendwie ist das schon seltsam mit den Berlinern, die vermissen ihre Heimat und die Art der Leute irgendwie stärker (oder vielleicht auch lauter?) als alle anderen. Ich kenne sooo viele Zugezogene die alle Heimweh haben, aber die Berliner sind da doch sehr speziell.
    Dabei dachte ich früher immer daß es für jemanden der von einer Großstadt in eine Großstadt zieht vielleicht einfacher sei als jemand der vom Dorf kommt oder aus dem tiefsten Bayernland.
    Wie gut daß ich mich als Mecklenburger und Halbberliner sowohl in HH als auch in Berlin wohl fühle.

    AntwortenLöschen
  15. @cathleen:

    Berlin ist wie eine Insel und Inselbewohner haben bekanntlich meistens leicht einen an der Pfanne.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...