Montag, 30. November 2009

Die Weihnachtsmaus

Frau Rotkraut, ich hab sie ertappt! Auf frischer Tat! Die Weihnachtsmaus!
Letztes Jahr habe ich bei Frau Rotkraut das Gedicht von der Weihnachtsmaus gelesen, die das Weihnachtsgebäck stibitzt. Das fand ich so süß, daß ich es mir gemerkt habe.
Und siehe da - bei uns ist die Maus auch unterwegs! Sie ist unser Mutzelchen und ein bißchen kann ich sie verstehen, die Engelsaugen sind einfach zu lecker! Sie zergehen auf der Zunge, hmmmmmm!
Das Rezept ist von hier.
(Entschuldigt die verwackelten Bilder, es war sehr schwer, die Maus auf frischer Tat zu fotografieren.)


Kommentare:

  1. Süß! :o) Bei uns sind noch keine Mäuse unterwegs, da wir noch keine Plätzchen haben. ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Jaja, die Weihnachtsmaus ist sonderbar, sogar für die Gelehrten...

    :)

    AntwortenLöschen
  3. Solche Mäuse gibt es bei uns auch. Die haben nur schon größere Hände. ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!