Samstag, 24. Oktober 2009

Zeitumstellung

Heute Nacht endet die Sommerzeit. Die Uhren werden verstellt. Vor oder zurück? Ich wußte es jahrelang nicht. Bis ich im letzten Jahr diese Eselsbrücke gehört habe:

"Im Frühling stellt man die Gartenmöbel vor das Haus,
im Herbst holt man sie
zurück ins Haus."

Damit konnte ich mir das endlich merken. Wir bekommen also eine Stunde geschenkt und können länger schlafen. Häh?! Ja, ja, den Spruch haben sich wohl Menschen ohne Kinder ausgedacht! Die Kinder sind wie immer um halb 7 wach, nur zeigt die Uhr plötzlich halb 6 an.
Ich freue mich ja so auf morgen früh...

Kommentare:

  1. Seufz, davor graut mir auch wieder. Noch dunkler, wenn man versucht, die Kaffeekanne zu befüllen.

    AntwortenLöschen
  2. Is ja total lustig, ich habe genau die gleich Eselsbrück. Ich konnte es mir auch nie merken, so klappts. Wenn die Kinder etwas älter sind klappts dann auch mit der Stunde länger schlafen. Wünsche Euch ein schönes Wochenende.
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  3. *grins* genau.. die ohne kinder müssen es gewesen sein.. da hilft nur ein portiönchen valium .. nur fraglich ob für eltern oder kinder... einen wunderbar ausgeschlafenen sonntag wünsche ich jetzt schon.
    liebe grüße
    stephi

    AntwortenLöschen
  4. hi hi, ich schließe mich an. Mal sehen, wann unsere Maus morgen vor meinem Bett steht - und das bei deeem dicken Erkältungskopf :(

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Mit diesem Spruch merke ich es mir auch.
    Und das mit der Stunde Extraschlaf haben wir auch gerade belächelt. Das wird wohl nix.

    Aber die Stunde mehr werden wir geniessen (mit Augenringen) ;-)

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. :o))) genau so isses. Die kleinen wissen einfach noch nicht diese Stunde Schlag zu schätzen ;o)))
    SUPER, mit dem Spruch merk ich mir die Zeitumstellung auch endlich mal.

    Gruß
    Bettina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...