Freitag, 3. Februar 2017

Wie geht's?


"Es ist ja total gewachsen!" rufe ich erstaunt meiner Ärztin zu. "Ja so soll es auch sein." sagt sie fröhlich. Wegen ein paar Sorgen war ich gestern kurz in der Praxis. Aber alles ist gut und das Krümelchen ist schon sehr lebendige 7 Zentimeter groß. Ich feiere jeden einzelnen Millimeter!

Und natürlich freue ich mich über jeden einzelnen Tag, den meine Schwangerschaft voranschreitet. Übermorgen beginnt die 14. Schwangerschaftswoche. Immernoch lauere ich auf Anzeichen, dass wirklich alles gut ist. Mein Bauch ist eh immer vorhanden noch nicht sonderlich gewachsen. Ich bemerke allerdings eine Verschiebung Richtung Taille.

Müde bin, oh ja. Den ganzen Tag. Aber in der Nacht muss ich zwei Mal raus und bin dann lange wach. Ab und zu ist mir tagsüber sehr schwindelig. Ich habe keinen Haarausfall mehr. Meine Haut am ganzen Körper ist ziemlich trocken. Ich habe wenig Appetit. Deshalb vergesse ich manchmal, rechtzeitig zu essen. Dann bin ich ganz plötzlich unterzuckert und zittere richtig. Ich habe 6 Kilo abgenommen. Meine Hosen schlackern. Ich ermahne mich, viel zu trinken. Neu entdeckt habe ich den Shop Vita et Natura, deren Umstandstees ich testen darf. Die Kräutertees sind auf die unterschiedlichen Phasen der Schwangerschaft abgestimmt. Da ich im Moment eh keinen Kaffee mehr mag, bekommt mir das Teetrinken besser.

Letzte Woche habe ich unsere Hausgeburtshebamme kennengelernt. Unsere letzte Hausgeburtshebamme arbeitet leider nicht mehr. Die "neue" und ich haben uns gleich sehr gut verstanden. Sie ist bodenständig und sehr patent, so wie ich es von allen meinen Hebammen kenne. Anderthalb Stunden hat sie sich Zeit für mich genommen. Wir haben Tee getrunken und ich habe von meinen Schwangerschaften und Geburten erzählt. Ich freue mich sehr auf unseren nächsten Termin, wo sie auch den Liebsten und die Kinder kennenlernen wird.

Sehr gerührt bin ich von verschiedenen Glücksbringern, die mir von Freundinnen und Blogleserinnen geschenkt wurden. Ja, ich klammere mich daran, auch wenn ich nicht abergläubisch bin. Sie sind für mich ein schönes Zeichen, dass Menschen mich mit ihren Gedanken begleiten. Danke!

Und so ganz langsam und sehr vorsichtig gewöhne ich mich an den Gedanken, dass wir im Sommer wieder ein Baby im Haus haben werden. Oh, wir haben alle Babysachen komplett weggegeben! Und das Beistellbett haben wir auch entsorgt. Aber das hat ja alles noch ein bisschen Zeit. Zuerst besorge ich mir mal eine schöne neue Hülle für meinen Mutterpass.



Kommentare:

  1. Wie schön <3
    Und Babysachen gibt es auch gut gebraucht zu besorgen ;)

    LG Alexandra (ganz schön neidisch auf dich, denn wir sind nach 5 Mädels durch mit Familienplanung)

    AntwortenLöschen
  2. Oooooohhh, ich freue mich so sehr für Dich mit!!! Mit viel Gänsehaut und Wasserhochstand in den Augen las ich eben diese schönen Zeilen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich für Dich und bin auch ein wenig neidisch! Unsere Familienplanung ist (zu 99,9%) abgeschlossen. Das ist OK so, aber es werden Erinnerungen wach...
    Ich wünsche Dir, dass Du Deine Schwangerschaft mehr und mehr entspannt genießen kannst!

    AntwortenLöschen
  4. Hach ❤

    Alles erdenklich Gute und genießen Sie die Zeit

    LG
    Katja aus Ahrensburg

    AntwortenLöschen
  5. Ein Schwesterchen für das Mutzelchen wäre doch schön.Alles Gute

    AntwortenLöschen
  6. Gerade gestern fiel mir ein "Mensch, du hast ja schon lange nicht mehr bei der Frischen Brise reingeschaut, hoffentlich ist alles in Ordnung!". Ja, ist es und es freut mich, das zu lesen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...