Montag, 21. September 2020

Am Wochenende...

 ... war ich gleich drei Mal im Naturschutzgebiet. 



Am Freitagnachmittag habe ich von 16:30 bis 18:30 Uhr einen Kindergeburtstag gestaltet. Dieses Mal zum Thema "Steinzeit". Ach, das war wieder richtig schön! Die Familie war sehr sympathisch, die Kinder ganz entspannt, das Wetter perfekt und wir hatten alle eine sehr schöne Zeit miteinander. Die meiste Zeit haben wir im Wald verbracht, wo eine Hütte und ein Lagerfeuerplatz gebaut wurden.




Am Samstag wurde unser Mutzelchen dreizehn Jahre alt. Dreizehn! Meine Zeit reichte dann doch nur für einen schnellen Einblick auf Instagram. Eigentlich wollte ich hier im Blog noch ein bisschen von unserer tollen Großen schwärmen, aber dann wollte ich lieber den Tag schön machen und selber auch genießen. 

Am Morgen gab es mal einen ganz anderen Kuchen als sonst. Der war der Knaller! Die Inspiration für den "Strandkuchen" habe ich vom Mummy Mag. Der Sand ist aus zerbröselten Butterkeksen auf einer Buttercreme. Toll, oder?! Mit den Meeresfrüchten aus Schokolade traf er ganz genau den Geschmack des Mutzelchens. Die Zahlen habe ich mit flüssiger Schokolade auf Backpapier gemalt, einen Holzspieß hineingelegt und alles mit bunten Streuseln bestreut. 




 

Für den Nachmittag hatte sich das Mutzelchen einen Ausflug ins Naturschutzgebiet gewünscht. Sie wollte mit ihren Freundinnen eine Schatzsuche machen. Abgemacht! Und es hat tatsächlich allen sehr gut gefallen. In der Schatztruhe waren neben Schokoladentalern Freundschaftsketten für die Freundinnen. Die haben sie gleich umgelegt. 



Am Abend haben wir zusammen zu Hause gegessen. Da sich die Kinder eh jeden Tag in der Schule treffen, haben wir beschlossen, dass das in Ordnung ist. Als am Abend alle Gäste weg waren, machten wir einen Filmabend mit den Großen. Das Mutzelchen war an dem Tag sehr glücklich.



Am Sonntag hatte ich wieder Ausstellungsdienst im Naturschutzgebiet. Von 11 bis 18 Uhr hatten meine Kollegin und ich ganz gut zu tun. Mit fast 300 Besucherinnen und Besuchern war das ein Rekordtag in diesem Jahr. Auf dem Heimweg wurde ich von einer Blogleserin auf meinem Fahrrad gesehen. Viele Grüße! 


 

Nun hat die neue Woche schon wieder begonnen. Mit dem offiziellen Herbstbeginn und vielen Terminen. Heute habe ich am Vormittag wieder einige Stunden im Büro gearbeitet. Ich kann es Euch ja verraten: ich darf bei Nina von Hedi näht mitmachen. Sie hat ein eigenes Label, wo sie Schnittmuster, selbst entworfene Stoffe und coole Accessoires anbietet. Wir kennen uns schon einige Jahre und ich freue mich, dass wir uns jetzt öfter sehen. Schaut gerne mal in ihrem Shop vorbei!


Ich danke für das Mitlesen und die Anteilnahme. Ich will denen, die es gerne möchten, die Möglichkeit geben, etwas in die virtuelle Kaffeekasse zu tun. Herzlichen Dank für die Anerkennung!




 




Kommentare:

  1. So ein wunderbarer Geburtstagskuchen und dein Schwärmen auf Instagram für deine Tochter ist ganz herzerwärmend.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carola, so ein toller Kuchen - den backe ich heute gleich mal nach für den 1.Geburtstag der Tochter meiner Freundin.
    Hast du für die runde Backform die gleichen Mengen wie bei MummyMag für die Kastenform angegeben genommen?
    Finde deine Version hübscher und würde daher gern einen runden Kuchen backen.
    Liebe Grüße Marijke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe nur die Deko-Idee übernommen. Darunter ist ein einfacher Schokoladenkuchen, wie ich ihn auch in meinen Rezepten habe. Generell sollte die Menge für eine Kastenform auch für eine Springform reichen.

      Löschen
  3. Lieben Dank für deine Antwort. :-)
    Ich habe es jetzt mal mit dem original Rezept in einer runden Form versucht, optisch ist der Kuchen schon mal gelungen...morgen folgt Verzierung und Verkostung. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!