Dienstag, 6. Dezember 2011

Erinnerung:

Ich weiß nicht mehr, wen ich dran erinnern sollte, deshalb nochmal für Euch alle: mein Rezept für Lebkuchenanhänger. Wenn wir umgezogen sind, werde ich die Anhänger natürlich auch wieder backen.



Kommentare:

  1. Bei mir tropfen die Bonbons nach ein paar Tagen aus den fertige Anhängern, ist das normal? Zunächst dachte ich, es läge an der Sonne am Küchenfenster, aber auch die "schattigen" Anähnger laufen bei mir aus. Hast du einen Rat für mich?
    Danke,
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Das macht eher die Feuchtigkeit. Die Anhänger sind am Fenster meist nicht so gut aufgehoben, weil sich an den kühlen Scheiben die Feuchtigkeit aus der Raumluft niederschlägt. Die Bonbons denken dann, sie wären im Mund und zerlaufen ;-)
    LG, Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Oh, was für eine tolle und einfache Idee!!! Danke fürs Teilen.
    Trotz Umzug wünsch ich dir noch eine schöne Vorweihnachtszeit!

    Viele Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  4. Hier das gleiche Problem: Die Bonbons tropfen! Wahrscheinlich ist die Luft in unsrer Wohnung tatsächlich zu feucht. Richtig schön geworden sind die "Reste", also das, was beim Ausstechen übrigbleibt: Loch rein, backen, Bastschnur dran, aufhängen. Ganz schlicht und ohne Kleberei.
    Lg, katobia.

    AntwortenLöschen
  5. ohhh das rezept habe ich dieses jahr auch bekommen aber bei meinem werden die nicht braun und ich muss die bonbons zertrümmern! lg kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, im letzen Jahr habe ich schon das Rezept gesehen, es aber nicht geschafft. Nun war ich die Tage bei Ikea und dort gab es fertigen Teig in der Kühltheke. Eben habe ich mir die Bonbons besorgt und werde dann später das mal ausprobieren, wenn ich eine Schablone angefertigt habe.
    Lg sandra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...