Montag, 9. Mai 2011

Seebrücke Kühlungsborn

Nicht ganz uneigennützig habe ich meinem Liebsten zum Geburtstag ein Wochenende in Kühlungsborn geschenkt. Ich hatte einfach solche Sehnsucht! Wir waren noch nie im Frühling dort, immer nur im Herbst oder Winter. Interessant, wie der Ort und das Publikum sich mit den Jahreszeiten ändern. Der Anlaufpunkt in Kühlungsborn ist die 1991 fertig gestellte 240m lange Seebrücke. Je nach Wetterlage gluckert oder braust unter den Holzbohlen die Ostsee. Im Winter schwammen hier die Eisschollen, jetzt konnten wir durch das klare Wasser bis auf den Grund schauen. Ewig könnte ich dort stehen und in die Wellen gucken...












Kommentare:

  1. So schöne Farben! Ich kann deine Sehnsucht verstehen. Mensch, das Mutzelchen hat ja richtig lange Haare bekommen :-) Kommen da etwa Papas Locken durch?

    AntwortenLöschen
  2. Was für farben... da kommt der wunsch, auch mal an die ostsee zu fahren, ich als nordsee-freak ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Deinen Kommentar! Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Kommentare werden von mir moderiert und es kann deshalb auch mal etwas dauern, bis sie hier erscheinen. Du kannst mir auch gerne über das Kontaktformular schreiben. Vielen Dank!